09.10.13 19:36 Uhr
 617
 

In diesen Branchen gibt es das meiste Geld!

Die Löhne sind in den letzten fünf Jahren bis 2012 um über zwölf Prozent gestiegen, aber den größten Teil der Lohnerhöhungen hat die Inflation zunichte gemacht.

Vor allem in den hohen Führungsetagen gab es wieder viele und vor allem hohe Lohnerhöhungen.

Allgemein verdient man laut Focus in der Luftfahrt, der Chemie, bei den Banken und im Lehramt am meisten Geld. Schlusslicht bilden die Speditionen, die Call-Center und das Gastgewerbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ShortiesSammler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Ranking, Focus, Einkommen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 19:36 Uhr von ShortiesSammler
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Schon komisch, in den Berufen wo man körperlich hart arbeiten muss gibt es weniger Geld obwohl der Job um einiges anstrengender ist als der eines anderen Arbeiters.
Kommentar ansehen
09.10.2013 19:38 Uhr von OO88
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
im lehramt bekommen ihrer meinung nach total wenig und arbeiten zu viel.
Kommentar ansehen
09.10.2013 19:44 Uhr von ShortiesSammler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso denkst du das?
Die im Lehramt bekommen viel und arbeiten zumindest teilwiese wenig.
Kommentar ansehen
09.10.2013 19:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In der Liste der Schlusslichter gehören auch noch die verschiedenen Bereiche der Landwirtschaft rein.
Kommentar ansehen
09.10.2013 19:48 Uhr von ShortiesSammler
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ja leider, dabei sind wir ( ich zähle mich dazu ) Bauern lebensnotwendig.
Kommentar ansehen
09.10.2013 19:51 Uhr von ShortiesSammler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ok um ehrlich zu sein ich kann es nicht so gut einschätzen bin in der 10. Klasse und hab auch schon 2 Pratika gemacht, aber als Landmaschienenmechaniker fand ich es um einiges anstrengender als im Büro.

OK kommt auch auf die Firma und auf die individeullen Aufgaben drauf an.
Kommentar ansehen
09.10.2013 19:55 Uhr von pjh64
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
> Allgemein verdient man laut Focus in der
> Luftfahrt, der Chemie, bei den Banken und im
> Lehramt am meisten Geld. Schlusslicht
> bilden die Speditionen, die Call-Center und das > Gastgewerbe.

Grade der Focus sollte wissen, daß man die meisten Kohlen im Sektor "Finanzdienstleistungen" macht, und das, ohne auch nur einen Finger zu krümmen, bei maximalem Gewinn zu minimaler Verantwortung.

Na wer prahlte noch vor einigen Jahren, daß man Geld "arbeiten lassen" könnte?

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
09.10.2013 21:33 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@BastB der Wert der Arbeit ist gesellschaftlich gesehen immer gleich weil keiner kann ohne den anderen. Ein Ingenieur ist nutzlos wenn es keine Arbeiter gibt die das Projekt bauen, und andersrum. Warum sollte also der Ingenieur mehr verdienen? Er hat ja schon eine leichtere Tätigkeit, schön im klimasierten Büro bei einem Tässchen Kaffee und die Arbeiter müssen dafür das sie früher nicht in der Schule aufgepasst haben eben körperlich arbeiten. So wäre es gerecht. Allerdings gehts so im Kapitalismus nicht zu, je unbedeutender, überflüssiger und verzichtbarer der Job desto besser wird er bezahlt (siehe Banken).
Kommentar ansehen
10.10.2013 08:33 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müsste dann nicht auch unpopuläre Arbeit besser bezahlt, werden weil diese die wenigsten machen wollen?

Wäre ja auch ein Marktmechanismus.
Kommentar ansehen
10.10.2013 10:03 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB

Wenn die Arbeit keiner machen will, könnte sie gerade auch besonders gut bezahlt werden.

So rum kann Markt auch funktionieren. Das passt aber natürlich vielen nicht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?