09.10.13 17:26 Uhr
 193
 

USA: Öllagerreserven legen unerwartet deutlich zu - Ölpreis gibt klar nach

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde zur Wochenmitte bekannt gegeben, dass die Ölreserven deutlich angestiegen sind.

Die Rohölbestände stiegen um 6,8 Millionen auf 370,5 Millionen Barrel (je 159 Liter). Experten hatten lediglich mit einem Anstieg von 1,6 Millionen Barrel gerechnet.

Der Preis für US-Öl gab nach dem Bekanntwerden der Daten nach und fiel auf 101,34 US-Dollar je Barrel. Das war der niedrigste Wert am heutigen Mittwoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ölpreis, Rohöl, Reserve
Quelle: www.finanzen.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 21:29 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir Vorstelle, dass wir unsere Wertvollen Ressourcen einfach nur Verbrennen und Bäume zerstören um Geld herstellen zu können, anstatt sinnvoll und intensiv zu Forschen, könnte ich kotzen.
Und das geilste ist, Die ganze Welt, kauft einigen wenigen, ihren eigenen Besitz ab.
Geile Super Perverse Welt!
Kommentar ansehen
14.10.2013 08:49 Uhr von Bobbelix60
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierend. Vor 40 Jahren hat es bereits geheißen wir haben bald kein Öl mehr. Und nun findet man das Zeugs an jeder Ecke. Vielleicht sollte man die Theorie über die Endlichkeit des Öls ein wenig nachdenken.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?