09.10.13 16:21 Uhr
 391
 

Frankfurter Schüler bringt Hasch-Muffins mit: Krämpfe und Schweißausbrüche

Ein 16 Jahre alter Schüler aus Frankfurt hatte zu seinem Schulabschied Süßes mit einer besonderen Zutat mitbegracht.

Er brachte allen Hasch-Muffins mit, die bei zwei Essern für Schweißausbrüche und Krämpfe sorgten.

"Einer der beiden kam zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus", so die Polizei zu dem Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Schüler, Haschisch, Muffin
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 16:23 Uhr von mcbeer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kümmerlich geschrieben
Kommentar ansehen
09.10.2013 16:25 Uhr von blade31
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man backt ja auch Brownies...
Kommentar ansehen
09.10.2013 16:25 Uhr von hxmbrsel
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Nur um es klar zustellen, die Befürworter von Cannabis, befürworten bestimmt nicht das Kinder und Jugendliche an das Zeug rankommen sollen!
Desweiteren, wenn man nicht selber zum wachstum beiträgt, weiß man nie was drinne ist, von daher Dein Leben Dein Risiko, aber lass andere dann damit in Ruhe!

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]
Kommentar ansehen
09.10.2013 16:56 Uhr von hxmbrsel
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ok sorry ich hab mich geirrt, einen Troll gibt es wohl, der es befürwotet das jeder Scheiß an Kinder und Jugendliche verteilt wird.

Diese Zahl kann sich leider noch steigern(siehe Minusbewertung-comment 1), aber es muss ja auch Mörder geben in unserer kleinen Welt also outet euch ^^
Kommentar ansehen
09.10.2013 16:59 Uhr von pjh64
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ach heut wird nur wegen jedem Scheiß ein Notzarzt gerufen.
Wer Haschgebäck ißt, sollte wisen, was er da tut, und nicht den sterbenden Schwan spielen. Wers ausverehen ißt, sollte sich nochmal überlegen was er sich spontan auf den Zahn tut.

Deutschlands einziger Haschischtote ist Hank, und der hat beim Verladen ne Tonne davon auf den Kopf bekommen.
Kommentar ansehen
09.10.2013 17:15 Uhr von Kanga
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ich kann mir nicht vorstellen..das das gras war...
man bekommt nicht solche beschwerden davon...
Kommentar ansehen
09.10.2013 17:26 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ hxmbrsel:
Du hast doch nicht mehr alle Brennstäbe im Reaktor!
@ Kanga: Nein, natürlich kein Gras sondern Hasch.
Kommentar ansehen
09.10.2013 17:29 Uhr von hxmbrsel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Abdul_Tequilla
Und was berechtigt dich kleinen Wicht, andere zu beleidigen?
Vermutlich weil du der irrigen Annahme verfallen bist zu der einzig wahren Relegion gefunden zu haben!
Kommentar ansehen
10.10.2013 07:40 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mich schreckt nicht nur die Nachricht ueber den 16 jaehrigen Volltrottel auf, der vielleicht seinen Schulkollegen, die kein Rauschgift konsumieren, sie in ihrem Unwissen,, welches zu konsumieren mussten, sondern auch die Anzahl der Kommentatoren, die sich durch ihr fundamentiertes Wissen, selbst outen und ebenfalls zu den Rauschgiftkonsumenten zaehlen.
Kommentar ansehen
29.11.2013 06:03 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Überdosiert....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?