09.10.13 13:08 Uhr
 896
 

Hessen: Wohnungen und Büros auf Autobahnbrücke geplant

Die hessische Lahntalbrücke an der A3 wird demnächst umgebaut und die Architekten haben dafür einen ungewöhnlichen Plan.

Die Vision von Albert Egenolf sieht nämlich vor, Wohnungen und Büros in den vier Pfeilern der Autobahnbrücke einzubauen.

In dieser "Living Bridge" sollen exklusive Wohnungen und sogar ein Hotel untergebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hotel, Wohnung, Hessen, Brücke
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 13:28 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie bin ich mir noch nicht ganz schlüssig wie das mit dem Zugang/der Zufahrt zu den Häusern funktionieren soll. Bekommen die eine eigene ´Boxengasse´ auf der Brücke neben der Autobahn? ;-)
Wenn da jemand zu Fuß oder mit dem Rad hin fahrn will. Gibt es da einen extra Geh-/Fahrradweg? Oder wird da eine Buslinie dort hin eingerichtet. Weil irgendwie ist man da schon etwas ab vom Schuss und ohne Auto aufgeschmissen. ;-P
Kommentar ansehen
09.10.2013 13:52 Uhr von Caynify
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob man da noch arbeiten kann bei dem Lärm!
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:02 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54 & Caynify:
Durch geeignete bauliche Maßnahmen kann man beides, sowohl Luft als auch Lärm, im Gebäude direkt auch im erträglichen Rahmen halten. Man darf halt nicht vor die Tür gehen oder auf die Idee kommen ein Fenster zu öffnen. ;-)
Gut, Büros würde ich da dann noch verstehen - aber wer würde da wohl gerne Wohnen, wenn man nur auf seine Bude fixiert ist, kein Fenster öffnen kann und zum nächsten Supermarkt wohl nur mit dem Auto fahren kann.
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:29 Uhr von aminosaeure
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tock Tock.....Tock Tock.....Tock Tock....
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:32 Uhr von andi_25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um es nach Otto#s Sketch zu sagen :

Frau Schmid,sie wohnen jetzt seit 6 Jahren an der Autobahn,hat das irgendwelche Auswirkungen auf sie ?

Neeeeiiiinnnnnn NNeeeeiiiiiiiinnnnnnnn, Nnnnnnneeeeeiiiiiinnnnnn
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:33 Uhr von Mukkefuk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ brycer:

Wer dort gerne wohnen würde? Architekten!
Kommentar ansehen
09.10.2013 16:02 Uhr von baddrig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht, dass direkt nebenan eine neue Autobahnbrücke (mit mehr Kapazität) gebaut werden soll. Vielleicht löst sich so das Problem wie man hin und wieder wegkommt...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?