09.10.13 12:56 Uhr
 412
 

NASA-Sonde besucht noch einmal die Erde

Zum Schwungholen nähert sich die NASA-Sonde Juno noch einmal der Erde. Das endgültige Ziel ist der Jupiter.

Die Sonde nähert sich bis auf 560 Kilometer der Erde und ist dann sogar mit einem normalen Fernglas zu erkennen.

Die Sonde passierte bereits den Mars. Durch ein erneutes Passieren der Erde kann die Sonde durch die Gravitation nochmals beschleunigen. Sie erreicht die Erde mit 125.500 km/h und beschleunigt dann auf 140.000 km/h.


WebReporter: Jonei835
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Erde, Sonde
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 12:56 Uhr von Jonei835
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das mit dem "Schwungholen" kannte ich ja. Aber das man vom Mars nochmal zurück zur Erde fliegt ist mir neu.
Kommentar ansehen
09.10.2013 13:16 Uhr von nemesis128
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Aha, am Mittwoch um 12:30 Uhr. - Ach das ist ja schon vorbei. Und man hätte in Südafrika sein müssen. Dann hat man ja wenigstens nichts verpasst.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?