09.10.13 12:43 Uhr
 7.316
 

USA: Forscher finden in Chicken Nuggets hauptsächlich Knorpel und Knochenstücke

Chicken Nuggets gehören in den USA zu den beliebtesten Mahlzeiten, allerdings ist ihr Inhalt erschreckend, wie nun drei Forscher herausfanden.

In den meisten untersuchten Chicken Nuggets fand sich neben Muskelfleisch auch zu 50 Prozent Knorpel und Knochenstücke.

Darüber hinaus fand sich auch unappetitliches Fettgewebe, Blutgefäße und Nerven. "Das Schlimmste daran ist: Es schmeckt gut, und Kinder lieben es", so die Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Forscher, Knorpel, Chicken Nugget
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 12:47 Uhr von jpanse
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Hund freut sich auch über Knorpel und das ganze geschlunze...

*lecker*
Kommentar ansehen
09.10.2013 12:59 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+16 | -21
 
ANZEIGEN
An einem Huhn findet sich kein Körperteil, das die Form eines Chicken Nuggets hat. Aber eben dieser Illusion unterliegen die armen Amerikaner.

Wann immer Lebensmittel panadeüerzogen und fritiert sind, sollten die Alarmglocken angehen.

Selbstverständlich ist dort nur Formfleisch (was größtenteils aus Knorpeln und Geschlunze besteht) drin.

Das kann man dann entweder an Tiere verfüttern - oder, mit den entsprechenden Geschmacksstoffen, auch an Menschen.

Und sein wir doch mal ehrlich: Die, die das essen, gehören nicht unbedingt zu den Cleversten unserer Spezies.
Kommentar ansehen
09.10.2013 13:23 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich meine ich persönlich esse keinen Knorpel, kann ich nicht richtig kauen.

Aber Knorpel ist doch eigentlich sehr nützlich für unseren Körper, hatte mal gehört das es sogar wichtig ist Knorpel zu essen.

Aber wie gesagt ich mag es trotzdem nicht.
Kommentar ansehen
09.10.2013 13:29 Uhr von jetzaber
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht ´nen Warnhinweis draufpacken:

"Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen der Gefahr verschluckbarer Kleinteile" oder so ähnlich.
Ob die Kleinen das lesen ist ´ne andere Frage.
Kommentar ansehen
09.10.2013 13:51 Uhr von DerMaus
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wer einmal in einem richtigen Burgerladen war, bekommt eh das kalte Kotzen von den widerlichen Papp-variationen von MC-doof.
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:13 Uhr von Samsara
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@angelthevampyr
"da ess ich lieber Pizza oder Döner. "

Analogkäse und Gammelfleisch. LECKER!
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:17 Uhr von raterZ
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
ist höchst warscheinlich ernährungsmäßig ausgewogener, als wenn es nur fleisch wäre.
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:38 Uhr von FlatFlow
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Oh bin ich froh dies noch nie gegessen zu haben, verpasst habe ich da wohl rein gar nichts :)
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:47 Uhr von perMagna
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"„Diese Studie hat nur zwei Chicken Nuggets von einer Million Chicken Nuggets, die jeden Tag hergestellt werden, untersucht“"

Okay, sehr gute "Studie".
Kommentar ansehen
09.10.2013 14:59 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
jo klar, vor allem weil knorpel und knochenstücke in chicken nuggets auch absolut niemand beim kauen bemerken würde, außer forscher im labor. wer´s glaubt wird selig. und fettgewebe, kleine blutgefäße und nerven sind in JEDEM fleisch vorhanden. ein fleisch ohne diesen bestandteilen, wäre schon ein recht seltsames fleisch. genauso seltsam wie diese news, wofür es logischerweise nur ein minus geben kann! lasst euch doch hier keinen bären aufbinden. klingt, als würde sich mit dieser news jemand über die leser lustig machen oder versteckte kamera spielen. anders wäre dieser unfug nicht zu erklären.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
09.10.2013 15:35 Uhr von raptil75
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gebe meinen Vorredner recht. Diese News kann nur ein Minus bekommen. Diese Geschichten gibts ja schon ewig, je feiner die Wurst, desto schlechter die Fleischqualität, weil bei einer groben sieht man die Fleischstücke, mitfaschierte Ratten die hineinfallen, in die Panier gekotzt, bei Fischstäbbchen usw.

@ angelthevampyr
Das ist schlau mit Döner und Pizza. Gerade Dönerfleisch gehört zu den Hochwertigen Produkten.
http://www.sueddeutsche.de/...

Und wenn man die Döner mit Pizzabuden anschaut, fragt man ob um die sogar das Gesundheitsamt einen Bogen macht.

Grunsätzlich weiß niemand was er da ißt. Nur Beispiele:
Erbeergeschmack bei Yoghurts wird aus Schimmelbakterien gemacht.
Pferdefleisch als Rindfleisch
Dioxineier
Antibibiotika Hühner und Schweine
Gammelfleisch
Usw....

[ nachträglich editiert von raptil75 ]
Kommentar ansehen
09.10.2013 15:51 Uhr von Naikon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Knochenmark und Knorpel sind gesund.
Ein Grund mehr die Teile zu Essen.
Kommentar ansehen
09.10.2013 17:38 Uhr von Pixwiz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaub, der menschlicher körper verträgt eh keine "echte" nahrung mehr.. ^^
Kommentar ansehen
10.10.2013 06:04 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... die Forscher haben ganze zwei Nuggets untersucht...
Kommentar ansehen
10.10.2013 11:15 Uhr von Ruthle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...und aus was werden Gummibärchen gemacht?
Kommentar ansehen
10.10.2013 12:10 Uhr von Jason31
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@newsleser54

> "genauso sind diese Dinger von MCdoof und Aldi/Lidl etc."

Ansich hast du Recht. Ich habe mal vor vielen vielen Jahen bei Burger-King diese Nuggets gegessen, da waren die OK. Vor einigen Jahren (vlt. so 3 her) hatte ich die nochmals bestellt. Nachdem ich ein Stück abgebissen hatte schauten mich Ader-Fetzen an und auch sonst sah das Teil sehr unansehnlich aus. Danach war mir der Appetit vergangen, weil ich da durchaus "pingelig" bin.

Aber: Was die Nuggets vom Aldi anbelangt, da muss ich dir sagen, dass diese sehr wohl genießbar sind! Alle Nuggets in den TK Truhen verschiedenster Läden habe ich im Laufe der Jahre schon durchprobiert (meine Frau isst die gern), aber definitv am Besten sind die vom Aldi. Wenn man dort ein Stück abbeißt ist das auch Fleisch und nicht Presspappe. Da wird gewissen ebenso Formfleisch sein, allerdings nicht mit allerhand Müll darin. Probier es mal aus - ich war auch überrascht (allerdings haben die wiederum auch nicht die typische Nugget-Form).

[ nachträglich editiert von Jason31 ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 12:14 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mir bitte jemand an einem Huhn da Körperteil Nugget zeigen.
ausgefegte gepresste Wurstküche

guten Appetit
Kommentar ansehen
10.10.2013 14:27 Uhr von anmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huhn bestellt Huhn drin pasta!

Bei uns wären die Dinger aus Pferdeschlachtabfällen.
Kommentar ansehen
10.10.2013 16:48 Uhr von deus.ex.machina
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lecker :P http://www.youtube.com/...

update http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von deus.ex.machina ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 17:04 Uhr von Dienst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es gut schmeckt, verstehe ich jetzt das Problem nicht. Ich würds auch essen.
Kommentar ansehen
10.10.2013 17:22 Uhr von doc23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fertigessen eben...
Wer glaubt in Maggi Hühnersuppe ist Huhn drin, der sollte mal die Packung lesen.
Ich möchte auch nicht unbedingt wissen, was im CurryKing, Erasco Nudelpframpf oder Wagners Ofenfrische drin ist und dran ist.
Gesund ernähren bedeutet aufs Land fahren, zum am Bauerhof einkaufen, beim Metzger an der Wandtafel den Namen des Rindes lesen und auf Gott vertrauen. Wie soll man sonst 80 Mio allein hier in D ernähren? Leute, rosarote Brillen absetzen. Eine günstige Ernährung von Millionen bzw. MIlliarden von Menschen ist ohne "Verwurstung" von Innereien/Knorpel/Knochen gar nicht möglich.
Nur wenn man das Zittern anfängt, dann sollte man sein Essen hinterfragen ;)
Guten Appetit!
Kommentar ansehen
10.10.2013 20:08 Uhr von floridarolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GUTEN APPETITT FETTGEWEBE,BLUTGEFÄßE,KNORPEL UND KNOCHENSTÜCKE HAHAHA
Kommentar ansehen
10.10.2013 23:38 Uhr von s-quadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zunächst mal: in deutschen Chicken Nuggets ist sowas nicht drin, in den USA ist es aber durchaus üblich, die ansonsten weggeworfenen Teile des Huhns doch noch irgendwie essbar zu machen (z.B. das Fleisch, das fest am Knochen sitzt und wo man nicht so ohne weiteres "rankommt" etc.).
Das ganze "Rest-Huhn" inkl. Knochen wird kleinpüriert, mit Ammoniumsalzen etc. desinfiziert (der Darm wird schließlich mitgeschreddert, sind ja noch Scheißreste drin mit Coli-Bakterien usw. :-D ) dann wird das ganze mit Druck durch ein Sieb gepresst, um die Knochenstückchen wieder rauszufiltern. Ist eben die effizienteste Variante, um wirklich 100% (und etwas mehr...) des essbaren Teils des Huhns zu verwerten - das bisschen Knochen was mit durchs Sieb ging, ist eh schon so fein gemahlen dass es gar nicht mehr zwischen den Zähnen knirschen kann, also ist doch kein Problem...!? xD

das ganze nennt sich umgangssprachlich "pink slime", wird z.B. in dem Film "Food Inc." thematisiert, oder auch in Jamie Oliver´s Food Revolution:
http://www.youtube.com/... (leider sehr albern dramatisiert, trotzdem sehenswert)

sobald es gold paniert ist essen Kinder einfach alles ;-)

wie gesagt, in Deutschland gibts das zum Glück nicht...

//edit, falsches video; link oben geändert

[ nachträglich editiert von s-quadrat ]
Kommentar ansehen
11.10.2013 21:07 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das echt lustig. Früher waren Nierchen, saure Lunge, ein feines Rinderherz in Madeirasauce etc. Spezialitäten.
Heute bleibt das Fleisch beim Lidl schon liegen, wenn es nur einmal wie Fleisch aussieht weil es eine "Fettspur" hat.

Solche Ware ist dann nicht mehr Verbraucherkompatibel. Rindergulasch ohne Fett und Bindegewebe schmeckt wie Dosenscheiße und ist zäh wie Sau. Trotzdem wirds verkauft, weil es nicht so nach "echtem Fleisch" aussieht.

Ein Tier kann man so ziemlich komplett essen. Nur die Essgewohnheiten haben sich irgendwie geändert, also wird getrickst und getäuscht und drüberpaniert. Schlimm.

Ich möchte gerne wissen was ich esse. Und ich habe mit Magen oder Herz überhaupt kein Problem. Beides ist lecker. Wenns mir aber püriert und als Rib gepresst auch als solches verkauft wird find ich mich verarscht!
Kommentar ansehen
15.10.2013 01:25 Uhr von AbusBambus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fällt einem ja auch nicht auf, wenn es so zermalmt, püriert und künstlich aromatisiert ist.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?