09.10.13 12:12 Uhr
 247
 

Dortmund: Freundin bringt Kinder des Lebensgefährten um - Lebenslange Haft

Ein tragisches Unglück ereignete sich im August 2012. Eine junge Frau (30) brachte in einem Dortmunder Mehrfamilienhaus die drei Kinder, Mustafa (4), Zilan (12) und Mehmet (10) ihres Lebensgefährten um.

Sie betäubte die Drei mit Schlafmitteln und stach mit mehreren Messerstichen auf sie ein. Der Vierjährige und die zwölfjährige Schwester erlagen noch in der Wohnung den schweren Verletzungen. Der Zehnjährige stirbt im Krankenhaus.

Das Motiv: Die Kinder standen ihr im Weg, um mit dem Lebensgefährten neu anzufangen. Nun verurteilte sie das Dortmunder Schwurgericht zu einer lebenslangen Haftstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Fuchsi_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Urteil, Mord, Freundin, Lebensgefährte
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 12:12 Uhr von _Fuchsi_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer zu solchen Taten fähig ist, dem ist lebenslange Haft noch zu milde.
Schade das es die Todesstrafe nicht mehr gibt.
Kommentar ansehen
09.10.2013 12:16 Uhr von tryo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@_fuchsi_
für solche extrem übertriebenen aktionen sehe ich das ganz genauso...
wie wäre es mit alternativ strafen anstelle des 3 sterne knasts bei uns... vllt wöchentliche schicht als duschhilfe der kerle, dann hat sie was auf das sie sich jede woche ein lebenlang freuen kann anstelle vom samthandschuh betätchelt werden...

DAS BESTE ist sowieso lebenslang ist nichmal lebenslang das sind NUR 25 jahre bei guter führung sicherlich nur 12...
Kommentar ansehen
09.10.2013 12:58 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vor allem wie kann jemand wirklich glauben dass so ein Mord unentdeckt bleibt und man dann einfach normal weiterleben kann...
Kommentar ansehen
09.10.2013 15:59 Uhr von jetzaber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, glaub ich´s denn ...
Zielführend wie die Axt in der Baumschule. -.-

Ein Neuanfang geht jedenfalls anders.

Aber auch Kindsmörderinnen dürften im Knast nicht die Beliebtesten sein, hoffe ich jedenfalls mal.

[ nachträglich editiert von jetzaber ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?