09.10.13 12:04 Uhr
 848
 

Australien: Berüchtigter Krimineller Mark "Chopper" Read (58) gestorben

In Australien ist der bekannte Verbrecher Mark "Chopper" Read an Leberkrebs gestorben. Er war einer der berüchtigsten und schillerndsten Verbrecher des Landes. Im Jahr 2000 wurde seine Lebensgeschichte im Film "Chopper" gezeigt, die Hauptrolle spielte Eric Bana.

Read verbrachte insgesamt 23 Jahre im Gefängnis. Er wurde unter anderem wegen bewaffneter Raubüberfälle und Misshandlungen verurteilt. Er selbst behauptete, 19 Menschen ermordet zu haben, allerdings wurde er deswegen nie verurteilt.

"Chopper" wurde in den 1990ern aus dem Gefängnis entlassen und schrieb seitdem mehrere Bücher über seine Verbrechen. Auch widmete er sich der Malerei, die er als Therapie ansah.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Australien, Krimineller, Mark Read
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?