09.10.13 11:58 Uhr
 191
 

Fukushima: Sechs Arbeiter bei Unfall verstrahlt

Ein Arbeiter hat irrtümlich ein Rohr abgetrennt und radioaktiv belastetes Wasser austreten lassen. Dadurch kamen sechs Arbeiter damit in Kontakt.

"Etliche Tonnen" des Wassers liefen aus. Allerdings blieben sie innerhalb des Komplexes.

Dem Betreiber "Tepco" wird vorgeworfen auf entstehende Probleme ungenügend zu reagieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _griller_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Fukushima, Arbeiter, Verstrahlung
Quelle: www.focus.de