09.10.13 11:57 Uhr
 921
 

Türkische TV-Moderatorin entlassen, weil AKP-Sprecher ihr Dekolleté kritisierte

Ein Wortführer der islamistischen Partei "AKP" hat das sexy Outfit der TV-Moderatorin Gözde Kansu kritisiert. Während einer TV-Sendung soll sie ihr Dekolleté freizügig gezeigt haben. Die Kritik führte zur fristlosen Entlassung der Moderatorin.

Huseyin Celik, von dem die Kritik kam, sagte anschließend, dass man gegen niemanden etwas haben würde, aber dass das Verhalten der Moderatorin zu weit gegangen wäre. Dies wäre inakzeptabel gewesen.

Seit die "AKP" bei den Wahlen von 2002 an die Macht kam, versucht die Partei immer mehr, die Türkei zu islamisieren. Seit einiger Zeit geht man dabei aggressiver vor und versucht die öffentliche Meinung stärker zu beeinflussen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, TV, Entlassung, Moderator, Dekolleté
Quelle: www.jpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 12:18 Uhr von Leimy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Für das Outfit der Moderatoren ist aber i.d.R. jemand anders verantwortlich, in letzter Instanz der Aufnahmeleiter.
Kommentar ansehen
09.10.2013 12:54 Uhr von Nightvision
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
bin froh wenn das akp-pack irgendwann nichts mehr zu sagen hat in der türkei. das wiederspricht doch ihrer forderung nach freiheit, denn die haben doch jetzt das kopftuch na unis wieder zugelassen.

@AktenJoe, danke für den link, sollen alle sehen was für einen dreck sie da unterstützen, wenn sie die wählen. ich rege mich mittelerweile über vieles nicht mehr auf, aber diese isalmfaschos gehen mir tierisch auf en sack.
Kommentar ansehen
09.10.2013 15:16 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.10.2013 16:55 Uhr von Retrobyte
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Haberal:
Oh, du bist auch wieder hier?

"Vergleichbares habe ich nirgends weder gelesen noch gehört."

Hier, bitte:
http://www.haberler.com/...
http://www.ensonhaber.com/...
Kommentar ansehen
09.10.2013 19:15 Uhr von Retrobyte
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Haberal:
"Die Frau wurde demnach nicht wegen ihrer Kleidung gekündigt sondern weil sie sich wie besoffen aufgeführt haben soll."

Bist du deiner eigenen Sprache nicht mehr mächtig?

"Çelik, gözönünde olan bir insan için bu tarz k?yafetleri abart?l? buldu?unu söyleyerek Gözde Kansu´yu canl? yay?nda ele?tirmi? , ´Bu k?yafet kabul edilemez´ demi?ti."

Kurzfassung: Das von ihr gewählte Outfit sei nicht akzeptabel, sagt Huseyin Celik, Stellvertretender der AKP

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?