09.10.13 11:40 Uhr
 1.969
 

Obstsäfte: Nicht so gesund wie bislang gedacht

Forscher haben in einer Langzeitstudie herausgefunden, dass der Verzehr von Früchten eine positive Wirkung auf den Insulinhaushalt hat. Versaftet aufgenommen, führt dies jedoch zu Diabetes.

Ein Ernährungsexperte erklärt dazu, Saft besteht aus Wasser, Geschmack und viel Zucker. Durch technische Prozesse von der Ernte bis zum abgepacktem Produkt, gehen weitere Nährstoffe verloren. Süßungsmittel, Konservierungsstoffe, sowie Geschmacksverstärker sind meist ungesund.

Der Saft als Flüssigkeit geht zudem viel zu schnell durch den Körper und nur der Zucker lässt den Insulinspiegel hochschnellen. Ein gekauter Apfel wird langsamer verdaut und gibt die Nährstoffe kontinuierlich frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _griller_
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Obst, Gesund, Saft, Smoothie
Quelle: www.stylebook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 11:40 Uhr von _griller_
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Da will man sich gesund ernähren und nach Jahren erzählen einen die Wissenschaftler, daß man sich selbst in die Diabetes geritten hat ?

Na da hör ich lieber selbst auf meinen Körper. Der sagt "Ich brauche Fleisch als Vitaminquelle". Also geb ichs ihm :D
Kommentar ansehen
09.10.2013 11:50 Uhr von norge
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ _griller_
richtig... und zum trinken bier. da ist nicht so viel zucker drin ;o)
Kommentar ansehen
09.10.2013 11:58 Uhr von Darkman149
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das gesündeste wenn es um das Thema Ernährung geht ist immer noch nicht auf Wissenschaftler und ihre dämlichen Studien hören und das essen was einem schmeckt! Ansonsten isst man vor lauter Schreck bald gar nichts mehr. Da erzählt doch jeder Wissenschaftler was anderes. Und jeden Tag werden neue Studien veröffentlich, die sagen "esst das nicht, esst jenes nicht". Ich sage: scheiß drauf solange es mir gut geht ess ich was ich will.
Kommentar ansehen
09.10.2013 12:03 Uhr von limasierra
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.10.2013 12:24 Uhr von Xenze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo genau soll hier die "news" sein? o.O
Kommentar ansehen
09.10.2013 12:29 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch auch nix neues das Supermarktsäfte auch nur aus Zucker bestehen und genauso schädlich wie Cola und andere Getränke sind.

Hätte gerne noch gewusst ob das für selbst ausgepresste Säfte auch gilt.

Zitat aus der Quelle:
Auch beim Selbstauspressen gehen fast alle Ballaststoffe verloren!

Hat sich also erledigt :-)

[ nachträglich editiert von Child_of_Sun_24 ]
Kommentar ansehen
09.10.2013 15:35 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dass obstsäfte nicht der gesundbrunnen sind, wie früher mal angenommen, ist doch schon seit jahren bekannt. was soll das bitte für eine "news" sein?
Kommentar ansehen
09.10.2013 17:16 Uhr von Done88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ "news"

Danke Captain Obvious! =D

Die News kann für Menschen, die nicht genau lesen, irreführend sein.
Richtiger Fruchtsaft ist überhaupt nicht schädlich.
Die Definition von Fruchtsaft ist ja nur die ausgepresste Flüssigkeit aus einer Frucht.
Frisch gepresster O-Saft ist nach wie vor super gesund.

Gemeint sind hier die "Fruchtsäfte", die zum Großteil über die Ladentheke gehen, weil diese für den Geschmack mit sehr viel Zucker angereichert sind.
Und zu viel ist nunmal ungesund... egal, in welchem Lebensmittel.

Schaut einfach mal auf die Rückseite einer Packung Capri Sonne (nur ein Beispiel) und schaut, wieviel Zucker drin ist.

Ah und bevor jetzt Gegenkommentare kommen:
Ja, Fruchtzucker ist ebenfalls Zucker und ist in zu hohen Mengen schädlich. Aber in zu hohen Mengen ist nunmal ALLES schädlich.. selbst Wasser oder Sauerstoff ;)



@ Child_of_Sun_24

Ja, pure Früchte sind nach wie vor gesünder als Saft. Z.B. beim Apfel sind die Ballaststoffe in den Apfelfasern.. Die trinkt man natürlich nicht mit...

oder sagte man nicht auch in der Kindheit manchmal "In der Schale sind die meisten Vitamine" ? =D
Kommentar ansehen
10.10.2013 07:09 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier braucht man gar nicht lange rumsülzen: Direktsaft kaufen und fertig.

[ nachträglich editiert von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 08:39 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm... seit wann ging man denn bitte davon aus, dass Saft gesund sei??? Dass in Fruchtsäften große Mengen Zucker enthalten sind ist doch wirklich nichts Neues - u.a. aus diesem Grund trinken doch viele Menschen lieber Saftschorle als puren Saft.
Kommentar ansehen
10.10.2013 10:51 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

Ganz richtig! Jedoch: Das Zeug mag besser schmecken und weniger gesundheitsschädlich sein, aber dennoch ist da sehr viel Zucker enthalten. Ja, auch Fruchtzucker ist und bleibt Zucker, und der ist nun mal nicht unbedingt förderlich, wenn er in zu großen Mengen konsumiert wird.
Kommentar ansehen
10.10.2013 10:57 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier müsst iher mal probieren: http://www.dooyoo.de/...

Kaum Zucker und trotzdem super Geschmack :-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?