09.10.13 11:34 Uhr
 746
 

USA: Vermisste Patientin gefunden - Sie lag 14 Tage tot unter Treppe in Klinik

Eine 57-jährige Frau hat wahrscheinlich zwei Wochen tot unter der Treppe im "San Francisco General Hospital" gelegen. Ihre Leiche wurde am letzten Donnerstag entdeckt. Es handelt sich dabei wohl um Lynne Spalding - eine Patientin, die vor 14 Tagen spurlos aus ihrem Krankenhausbett verschwand.

Die Medikamente machten sie orientierungslos und sie stand deshalb unter ständiger Aufsicht des Personals. Alle 15 Minuten sah man nach ihr. Trotzdem verschwand sie zwei Tage nach der Aufnahme. Ihre Familie gab eine Vermisstenmeldung auf.

Die Leiche wurde in einem Treppenhaus im vierten Stock entdeckt, das als Notausgang im Falle eines Feuers benutzt wird. Der Leichenfundort wird von den Behörden als Tatort eingestuft, bis geklärt wurde, wie die Frau dorthin gelangte und woran sie starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Klinik, San Francisco, Treppe, Vermisste
Quelle: www.sfgate.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2013 11:39 Uhr von tryo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wie kann denn sowas passieren...
Kommentar ansehen
09.10.2013 11:44 Uhr von Hirnfurz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat man aber sicher sehr intensiv nach ihr gesucht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?