09.10.13 06:58 Uhr
 210
 

Filmförderung vor dem Aus? - Verfassungsgericht prüft gesetzliche Lage

Der deutsche Film muss wohl um staatliche Finanzspritzen bangen. Derzeit prüft das Bundesverfassungsgericht die Filmförderung. Dabei soll klar gestellt werden, ob diese mit dem Grundgesetz einhergeht.

Grund für die Überprüfung des Gesetzes ist die Klage von TV-Anstalten und DVD-Verleihern, die sich dagegen ausgesprochen haben, die Filmförderungsanstalt zu finanzieren. Ralf Schilling von UCI äußerte, dass man die Frage nach dem Sinn der Förderungen stellen müsse.

Grund für das Infragestellen der Förderung sei, dass die Filme, welche Fördergelder erhalten würden, nur wenige Besucher in die Kinos locken würden. Filmproduzenten sehen ein eventuelles Aus der Förderung kritisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Gesetz, Prüfung, Förderung, Verfassungsgericht
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung