08.10.13 21:28 Uhr
 2.045
 

Schauspieler, die vor der Premiere ihres letzten Films starben

Es gibt einige Schauspieler, die während des Drehs ihres letzten Films ums Leben kamen, wie zum Beispiel Heath Ledger oder John Ritter. Dabei waren ihre Filme noch nicht auf der Leinwand zu sehen und noch nicht einmal fertig gestellt.

Die tragischste Geschichte ist wohl aber die von Brandon Lee, dem Sohn der Martial-Arts-Legende und des Schauspielers Bruce Lee. Dieser wurde bei den Dreharbeiten zu "The Crow - die Krähe" von seinen Filmkollegen aus Versehen erschossen.

Denn es befanden sich echte Patronen in dem Revolver anstatt der Platzpatronen, die in einer Kampfszene abgefeuert wurden. Der Filmproduktion wird ein komplettes Versagen auf sicherheitstechnischer Ebene vorgeworfen. Brandon Lee wurde von einer Kugel getroffen und verstarb im Alter von 28 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Film, Schauspieler, Premiere, Bruce Lee, Brandon Lee
Quelle: de.kino.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 21:49 Uhr von the_reaper
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
und inwiefern ist das jetzt eine news? brandon lee ist schon vor 20 jahren gestorben...
Kommentar ansehen
08.10.2013 22:24 Uhr von nQBBE
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
also ich habe gelesen dass brandon lee durch eine defekte platzpatrone starb. diese soll explodiert sein und teile davon sollen ihn tödlich getroffen haben
Kommentar ansehen
08.10.2013 22:24 Uhr von majorpain
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@the_reaper

Stimmt. :)
Kommentar ansehen
08.10.2013 22:35 Uhr von Norman-86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja News sind es nicht so ganz, aber mal gut zu wissen was so abgeht..

Das war eine gute Serie Früher "The Crow"
Kommentar ansehen
09.10.2013 06:59 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der ueberschrift wird der plural verwendet....

in der news wird nur ein einziger schauspieler genannt...

kacknews...
Kommentar ansehen
09.10.2013 07:21 Uhr von badshark
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da kenn ich noch den einen oder anderen:

Marylin Monroe - Something´s Got To Give
River Phoenix - Dark Blood
James Dean - Giganten
Bruce Lee - Bruce Lee - Mein letzter Kampf
Oliver Reed - Gladiator
John Candy - Wagons East!
Jean Harlow - Saratoga
Poul Bundgård - Olsenbande (letzter Film)
etc.......

[ nachträglich editiert von badshark ]
Kommentar ansehen
09.10.2013 07:26 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mQBBE,
das ist so nicht ganz richtig- es war noch ein Fragment einer anderen Patrone im Lauf (den hätte man natürlich vorher putzen müssen), und die Platzpatrone war dann die Treibladung für dieses Fragment.
Da ist nichts explodiert.
Kommentar ansehen
09.10.2013 08:23 Uhr von Sparrrow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon das ich das nicht als News auffasse muss man doch leider sagen das grade Heath Ledger und Brandon Lee doch 2 verdammt gute Schauspieler waren Heath Ledger als Joker war einfach Legendär und ohne Brandon Lee war the Crow auch nicht mehr das selbe.
Kommentar ansehen
09.10.2013 10:40 Uhr von badshark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Brandon Lee war nun nicht gerade DER Mime. Klar war er kampfszenenmäßig up to date, aber der Rest? Bei Mr. Ledger gebe ich dir allerdings uneingeschränkt recht. Aus dem wäre noch was viel größeres erwachsen als bis zu seinem Tode ohnehin schon.
Kommentar ansehen
09.10.2013 10:59 Uhr von badshark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre in der Tat eine "unheimliche" News ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?