08.10.13 20:01 Uhr
 3.557
 

Nachrichtenprogramm WhatsApp: Verschlüsselung scheinbar unbrauchbar

Der niederländische Hacker Thijs Alkemade demonstrierte jetzt, dass die per WhatsApp verschlüsselten Nachrichten leicht wieder offengelegt werden können. Er hat sich mit der Verschlüsselung des Systems auseinandergesetzt und gleich mehrere grundlegende Fehler entdeckt.

Zwar versendet WhatsApp die Nachrichten nicht mehr komplett im Klartext über das Internet, aber die eingesetzte Verschlüsselung sei so schwach, dass sie kaum als geeignet angesehen werden kann. So benutzt WhatsApp für eingehende und ausgehende Nachrichten den gleichen Schlüssel.

In einem Python Skript zeigt er, wie man Inhalte einer WhatsApp-Kommunikation auslesen kann. Er bezeichnet die Verschlüsselung als löchrig wie Schweizer Käse. Er denkt, dass jeder in der Lage ist, eine WhatsApp-Verbindung mitzuschneiden. Die Nutzer selbst können nichts dagegen unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Hacker, Fehler, WhatsApp, Verschlüsselung
Quelle: www.iphone-ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 20:29 Uhr von