08.10.13 19:55 Uhr
 739
 

USA: Salmonellen-Ausbruch in 18 Staaten

278 Menschen aus 18 US-Staaten haben sich in den USA mit Salmonellen infiziert.

Die Keime wurden im Hühnerfleisch von einem Verarbeitungsbetrieb in Kalifornien festgestellt.

In dem US-Staat wird das Fleisch weiter untersucht. Durch die Krise in den USA arbeiten die Beamten derzeit ohne Bezahlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Fuchsi_
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Kalifornien, Ausbruch, Salmonellen
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 20:00 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
tja, wer hühnerfleisch halbroh isst, nicht richtig durchgart, oder keinerlei wert auf küchenhygiene bei der arbeit mit rohem fleisch legt, der sollte mit sowas rechnen. es ist natürlich unschön, dass das hühnerfleisch überhaupt mit salmonellen belastet ist, aber 5 minuten auf 70 grad erhitzen und keine salmonelle überlebt!
Kommentar ansehen
08.10.2013 21:19 Uhr von Pixwiz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...sofort wieder verhaften!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?