08.10.13 19:02 Uhr
 1.312
 

Doppelmoral in Marokko: Schlagen von Frauen erlaubt, Küssen verboten

Drei Jugendliche sind in Marokko verhaftet worden, da sie ein Kussfoto auf Facebook gepostet hatten (ShortNews berichtete). Seitdem befinden sich die Beteiligten in Jugendanstalten in Nador und Fes.

Menschenrechtler protestieren nun lautstark: "In diesem Land ist es ein Verbrechen, ein Mädchen zu küssen, aber nicht, es zu schlagen", so ein Sprecher von Human Rights in Marokko. Er bezieht sich damit auf die Misshandlung von Frauen in dem Nordafrikanischen Staat.

Laut der 2011 eingeführten Verfassung sind Männer und Frauen zwar gleichberechtigt, jedoch greift der Staat bei Vergewaltigungen von Frauen rechtlich nicht ein. Am kommenden Samstag will die marokkanische Gesellschaft ihre Solidarität zeigen und einen Sitzstreik initiieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Facebook, Kuss, Misshandlung, Marokko, Frauenfeindlichkeit
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Zwei 14-Jährige bringen Mutter und Schwester um
Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt
Berlin: Straße wegen verdächtiger Gasflasche in McDonald´s gesperrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 19:06 Uhr von opheltes
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Bereicherung weit und breit.
Kommentar ansehen
08.10.2013 19:10 Uhr von Kanga
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
ich will ja gar nicht wissen...wieviele "Spezialtouristen" in solche länder fahren..und da ihr unwesen treiben...mit dem wissen..das ihnen ja eh nix passiert...
echt gruselig
Kommentar ansehen
08.10.2013 19:53 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54

muss ich dir recht geben. ich denke, der IQ von altsteinzeitlichen höhlenmenschen war um einiges höher, als von den leuten, die solche gesetze stellen und/oder unterstützen.
Kommentar ansehen
08.10.2013 20:18 Uhr von _griller_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Islam halt......modern, fortschrittlich,überlegen.
Kommentar ansehen
08.10.2013 20:40 Uhr von Babykeks
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ZITAT: "Laut der 2011 eingeführten Verfassung sind Männer und Frauen zwar gleichberechtigt, jedoch greift der Staat bei Vergewaltigungen von Frauen rechtlich nicht ein."

So werden immer mehr Probleme in alle Teilen der Erde gelöst...

Irgendwas einführen...vornerum sehr bemüht tun und andere Bezeichnungen für Probleme finden... (Sinti&Roma-Soße... Arbeitslo...ähm... Pseudo-Umschulungsplatzinnehabender)...

...und dann hintenrum einfach das Problem ignorieren, weils bei der Faulheit und Inkompetenz nicht zu mehr reicht, als die Symptome halbherzig zu überdecken...
Kommentar ansehen
08.10.2013 21:16 Uhr von Pixwiz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eventuell den titel korrigieren...das ist keine DOPPELmoral.... ^^
Kommentar ansehen
08.10.2013 21:23 Uhr von crazy_dude
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
warum müssen Nicht-europäer wie europäer leben?!. Woher weiss man dass Frauen in Marokko geschlagen werden? müssen wir wirklich alles glauben was man uns sagt..?
Kommentar ansehen
08.10.2013 23:05 Uhr von Front777
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

Trotzdem ändert sich nichts daran, das der Islam teuflisch ist da er nur Unterdrückung kennt, er dultet nichts neben sich.

Verfolgungsindex:
http://www.opendoors.de/...
http://www.opendoors.de/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Zwei 14-Jährige bringen Mutter und Schwester um
Musliminen lehnen männliche Bademeister in Damenbad ab
Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?