08.10.13 17:35 Uhr
 99
 

Glücksspirale: 2,1 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz

Am vorletzten Samstag war ein Spielteilnehmer aus dem Westerwald (Rheinland-Pfalz) bei der Lotterie Glücksspirale erfolgreich. Der Tipper gewann dabei 2,1 Millionen Euro beziehungsweise 7.500 Euro monatliche Sofortrente.

Der Gewinner hat sich jetzt, rund eine Woche später, bei der Lottogesellschaft gemeldet. Er will sich den kompletten Betrag auf einmal überweisen lassen.

Der etwa 50 Jahre alte Mann will sein Haus renovieren lassen und darüber hinaus will er ein neues Auto kaufen. Außerdem will er schön in Urlaub fahren. Was von dem Gewinn übrig bleibt wird gespart, erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinner, Rheinland-Pfalz, Lotterie, Glücksspirale
Quelle: www.isa-guide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 17:41 Uhr von Mutter-s-Kuchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aber nur, weil ich nicht gespielt habe...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?