08.10.13 16:47 Uhr
 201
 

USA: Flaschenpost trieb drei Jahre und 10.000 Kilometer über die Weltmeere

Im Westpazifik, auf der Insel Guam, fand jetzt ein 14 Jahre alter Schüler eine Flaschenpost, die drei Jahre lang und rund 10.000 Kilometer weit unterwegs war.

Ins Meer geworfen hatte sie eine damals 24 Jahre alte Frau, die in der Botschaft unter anderem über ihre schwere Erkrankung berichtete.

Heute, drei Jahre später, ist sie wieder gesund. Der Finder der Flaschenpost sollte sich unbedingt über Facebook bei ihr melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Fund, Pazifik, Flaschenpost
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?