08.10.13 15:43 Uhr
 493
 

Böser Scherz: Ex-NSA-Chef will Edward Snowden auf Todesliste

Der ehemalige NSA-Chef Michael Hayden hat sich in einer Podiumsdiskussion einen makaberen Scherz erlaubt und damit zu verstehen gegeben, was er vom Whistleblower Edward Snowden hält.

Hayden erwähnte, dass Snowden einen Preis für Menschenrechte erhalten solle. Er spielte damit auf die Nominierung des Whistleblowers für den Sacharow-Preis an, welcher vom Europäischen Parlament verliehen wird.

Diese Nominierung kommentierte er gleich selbst mit der Bemerkung: "Ich muss zugeben, dass ich in meinen schwächeren Augenblicken darüber nachgedacht habe, Herrn Snowden für eine andere Liste zu nominieren". Er spielte damit auf die Todesliste an. Das Publikum quittierte das mit Gelächter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, NSA, Scherz, Edward Snowden, Todesliste
Quelle: www.wir-zeitung.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 15:58 Uhr von TausendUnd2
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hat er damit die Existenz einer solchen Liste bestätigt?
Kommentar ansehen
08.10.2013 19:15 Uhr von Perisecor
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ TausendUnd2

Er hat einen Witz gemacht. Aber Spaß ist etwas, dass man in Deutschland traditionell nicht versteht.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
08.10.2013 20:14 Uhr von TausendUnd2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na, bei unserer Vergangenheit? Spaß?! ;)
Kommentar ansehen
09.10.2013 00:43 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na in Europa und Deutschland kennt man solche "Listen" schon länger und konnte zu dieser Zeit auch gut darüber lachen .....

ja .... die Geschichte "wiederholt" sich ..... nicht 1:1 ..... aber die Summe der Opfer wird wohl etwa gleich sein ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?