08.10.13 15:31 Uhr
 153
 

Leipzig: Mann flüchtet vor Polizei und stürzt dabei aus einem Fenster

Ein 26-jähriger Mann aus Leipzig wurde zu einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt, doch diese hatte er nicht fristgemäß angetreten.

So klingelten am gestrigen Montag Polizisten an seiner Wohnungstür, um den inzwischen gegen ihn vorliegenden Haftbefehl zu vollstrecken und ihn in eine JVA zu überstellen. Doch dem 26-Jährigen war seine Freiheit teuer und so versuchte er aus dem Fenster vor der Polizei zu flüchten.

Dabei stürzte er aber aus der ersten Etage und zog sich dabei schwere Rückenverletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sobald seine Haftfähigkeit wieder hergestellt ist, muss er dann aber doch für sechs Monate eine Zelle in einer JVA beziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Leipzig, Flucht, Sturz, Fenster
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?