08.10.13 13:42 Uhr
 311
 

Lungenfunktionstest zeigt wie schädigend Rauchen ist

Ärzte raten ihren Patienten immer wieder mit dem Rauchen aufzuhören, da viele Raucher sich der Schäden nicht bewusst sind.

Raucher sollten einen Lungenfunktionstest machen, um zu sehen wie weit das Rauchen ihre Lunge schon angegriffen hat.

Es gibt zwei verschiedene Lungenfunktionstests, einmal den Spirometer und zum Anderen das Peak-Flow-Verfahren, bei dem man auch die Möglichkeit hat an ein 24-Stunden-Gerät angeschlossen zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Rauchen, Lunge
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 13:49 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@autor

ich will ja nichts sagen ;)

aber startest du heute einer antiraucherkampagne hier auf short-news? ;)

zwei news innerhalb einer halben stunde wo es ums rauchen geht

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]