08.10.13 12:12 Uhr
 1.217
 

"Call of Duty - Ghosts": Systemanforderungen bekannt

Der Grafikkarten-Hersteller NVIDIA hat auf der eigenen Homepage die Systemanforderungen für die PC-Version zu "Call of Duty - Ghosts" bekannt gegeben.

Nach Angaben des Unternehmens benötigen Spieler mindestens einen Intel Core 2 Duo E8200 mit 2.66 GHZ, 6 GB Arbeitsspeicher und 50 GB Festplattenspeicher.

Als Betreibssystem werde Windows 7 oder Windows 8 in der 64-Bit-Version vorausgesetzt. Der Publisher Acitivision bestätigte diese Informationen bislang nicht offiziell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Game, Call of Duty, Systemanforderung
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 12:31 Uhr von opheltes
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
COD interessiert doch keinen mehr. Ausser die Fanboy´s, wo ich nichts gegen habe.

Sie heben sich nicht mehr ab von den Teilen. Das gleiche gilt fuer BF.
Kommentar ansehen
08.10.2013 12:39 Uhr von Flutlicht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Als Betreibssystem werde Windows 7 oder Windows 8 in der 64-Bit-Version vorausgesetzt. Der Publisher Acitivision bestätigte diese Informationen bislang nicht offiziell."

Also ein 64bit-BETREIBsystem als Mindestanforderung für ein Call Of Duty klingt abenteuerlich. Zwar nutzen vielleicht schon 80% der Gamer ein x64-system, aber ganz davon kommt nichtmal BF4 weg.

However - spielt eh keiner mehr. Nachdem jetzt wirklich schon gute 4-5 nahezu gleiche Teile kamen, hat auch der letzte begriffen, dass das so nicht weitergehen kann. Ein Umschwung muss her. Am besten ein frisches Outfit.
Kommentar ansehen
08.10.2013 13:26 Uhr von Retrobyte
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Flutlicht:
Es werden Minimum 6GB RAM verlangt.
Um mehr als 4GB RAM nutzen zu können,
wird ohnehin ein 64Bit System benötigt.

"32-Bit-Systeme arbeiten mit 32 Bit langen Adressen. Dadurch ergibt sich eine rechnerische Obergrenze des adressierbaren Arbeitsspeichers von 2^32 Byte = 4 GByte. Speicheradressen jenseits dieser 4-GByte-Grenze lassen sich auf solchen Betriebssystemen nicht ansprechen und können daher nicht genutzt werden."
Kommentar ansehen
08.10.2013 13:37 Uhr von Flutlicht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für die Nachhilfe, ist mir aber bereits bekannt. War auch für mich Ende 2006/Anfang 2007 der Grund, von XP auf Vista64 umzusteigen. Seit dem bin ich klarer Verfechter und Kreuzritter für die x64-Welt.

Und dennoch:
Spiele waren bisher fast ausschließlich x86 - trotz hoher Arbeitsspeicherangaben, da bei den Angaben vom Gesamtsystem gesprochen wird bzw. ein bestimmer Mittelwert für das Betriebssystem miteinfließt. Schlimmer als die physische 4GB Barriere ist, dass in WindowsXP (x86) pro Prozess nur 2GB zuweisbar waren. Mit einem weiteren Parameter konnte man das afaik auf 3GB hinaufsetzen - aber schon zu lange her...

Viel gequatsche um nichts:
Es geht trotzdem, wie man bei Battlefield 4 sieht. Da kommt nämlich auch eine x86-Variante.

[ nachträglich editiert von Flutlicht ]
Kommentar ansehen
08.10.2013 14:00 Uhr von Near
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ehemaliger Fan kann ich eigentlich nur sagen: Call of Duty gehört allmählich eingestampft. Activision hat aus der einstmals so guten Serie (1-4) einen jährlich neu aufgegossenen Popcorn-dummfick-Shooter gemacht, der all seine faszination einzig und allein aus dem völligen Fehlen von anspruchsvollem Gameplay, sowie der überwältigenden Blödheit und naiven Akzeptanz seiner Community generiert.
Kommentar ansehen
08.10.2013 14:15 Uhr von Opfergott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
CoD Blops 1 hat mich so enttäuscht dass ich nie mehr ein CoD gekauft habe.
Kommentar ansehen
08.10.2013 17:47 Uhr von Mutter-s-Kuchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Call of Duty Spieler, sind die Bild zeitungs Leser von Morgen.
Kommentar ansehen
08.10.2013 18:04 Uhr von Mutter-s-Kuchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher Call of Duty Spast, hat mir da ein Minus rein gedrückt? So etwas macht mich immer sehr traurig.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?