08.10.13 12:01 Uhr
 318
 

Trotz Rattenvorfall: Pflegeheim bekam Bestnoten im Bereich "Hygiene"

Im Pflegeheim "Am Sund" in Großenbrode in Schleswig-Holstein wurde ein alter Mann angeblich im Schlaf von Ratten angeknabbert (ShortNews berichtete).

Das Heim hatte im Vorfeld jedoch Bestnoten von der Krankenversicherung im Bereich "Hygiene" bekommen.

"Es gab keinen Hinweis auf Ratten oder Ungeziefer", so Dr. Martin Schünemann vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ratte, Hygiene, Pflegeheim
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 12:06 Uhr von brycer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht waren die Ratten ja gut gepflegt und sauber. ;-P
Was man von diesen medizinischen Dienst halten soll?
Nichts!
Ich wette um das Leben meiner verstorbenen Schwiegermutter dass von diesem MDK nie jemand in dem Heim war. Die machen ihre Beurteilungen vom Schreibtisch aus. ;-P

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
09.10.2013 06:56 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"In DE wird vieles auf dem Papier sehr gut bewertet aber mit der Realität hat das selten etwas zu tun. ..."
<-- Eben! Weil Papier ja sehr geduldig ist. ;-P
Entweder der MDK war nie in diesen Heimen oder er kündigt seinen Besuch Wochen vorher an. Dann wird genau für diesen Tag alles auf Vordermann gebracht, gereinigt, geschniegelt, gewiedelt, getriedelt und gepiedelt. Aber kaum haben die vom MDK ihren Hintern wieder vor der Tür, geht der alte Trott von vorne los.
Eine wirkliche Bewertung durch den MDK ist also schlichtweg unmöglich. Dazu bräuchten sie wohl mehr Personal um ihre Besuche immer unangekündigt und öfter durchführen zu können. Einmal in wasweißichwieviel Jahren reicht einfach nicht. ;-P

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?