08.10.13 11:58 Uhr
 172
 

Niederlande: Priester aus dem Amt gesetzt, weil er während Messe Teile ausließ

Der niederländische Kardinal Eijk hat einen Priester aus der Ortschaft Maarssen entlassen, weil der während einer Messe im letzten April einige wichtige Teile ausgelassen hat. Es handelte sich dabei um die Messe vom Gründonnerstag.

Nach Angaben der Erzdiözese, habe der Pfarrer insgesamt sieben Teile vergessen. Darunter das Kyrie, das Gloria, drei Bibellesungen und sogar das eucharistische Gebet.

Laut der Erzdiözese Utrecht, wäre dies sehr ernst zu nehmen, weil die Unterlassung des Pfarrers die Wandlung von Brot und Wein in den Leib und das Blut Christi verhindert habe. Daher ist die Messe ungültig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Niederlande, Messe, Amt, Priester
Quelle: www.nltimes.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen