08.10.13 11:20 Uhr
 233
 

Zürich: Grüner Politiker wegen "Kristallnacht"-Tweet verurteilt

Ein Grüner Lokalpolitiker aus der Schweiz hatte in einem Tweet einen SVP-Politiker mit einem Nazi-Vergleich belegt und wurde deshaln nun zu einer Geldstrafe verurteilt.

Der junge Politiker hatte auf einen Twitter-Kommentar des SVP-Politikers reagiert, in dem stand: "Vielleicht brauchen wir wieder eine Kristallnacht, diesmal gegen Moscheen".

Mit diesem Kommentar hatte der SVP-Politiker eine breite Empörungswelle in der Schweiz ausgelöst und musste die Partei verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Politiker, Geldstrafe, Zürich, Tweet
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 12:29 Uhr von Frudd85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr oder habe ich da was falsch verstanden?
Die Geldstrafe bzw. Verurteilung erhielt nicht der SVP-Politiker mit dem Kristallnachts-Tweet, sondern der Grüne, der ihn darauf Nazi nannte (oder mit einem verglich, wie auch immer)...

[ nachträglich editiert von Frudd85 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?