08.10.13 11:05 Uhr
 353
 

Macher von Sexskandalfilm "Intimacy": Patrice Chéreau ist verstorben

Mit dem drastischen Sexfilm "Intimacy" löste er einen Skandal aus: Nun ist der Macher des Werks, Patrice Chéreau, verstorben.

Der 68-jährige französische Regisseur erlag einer Lungenkrebserkrankung.

"Seine Vitalität war bis zum Schluss außerordentlich", so die Ko-Chefin seiner Künstleragentur Artmedia, Elisabeth Tanner, über ihren Kollegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Macher, Sexfilm, Patrice Chéreau, Intimacy
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)