08.10.13 10:27 Uhr
 191
 

Niederlande: Mehr als 130 Drohneneinsätze seit 2009 und nur vier Verhaftungen

Die niederländische Polizei hat seit 2009 mehr als 130 Mal Drohnen bei der Aufklärung und Verhinderung von Verbrechen eingesetzt. In nur vier Fällen führte der Drohneneinsatz tatsächlich zu einer Verhaftung.

Alle vier Verhaftungen standen im Zusammenhang mit der Entdeckung einer Marihuana-Plantage. Aus den Akten der Polizei geht außerdem hervor, dass die Justiz kaum noch Interesse an der Verbrechensaufklärung mittels Drohnen hat.

Sowohl der Polizei-Apparat als auch das Justizministerium befürworten immer seltener den Drohneneinsatz, da es eindeutig an positiven Ergebnissen fehlt. Das Verteidigungsministerium gibt an, dass die Niederlande über 75 unbemannte Drohnen verfügt, die regelmäßig von der Polizei verwendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einsatz, Niederlande, Verhaftung, Drohne, 2009
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?