08.10.13 10:12 Uhr
 330
 

1&1 bestreitet Zusammenarbeit mit BND

Nachdem am gestrigen Montag Medien darüber berichtet hatten, dass 25 Internetprovider mit deutschen Geheimdiensten zusammen arbeiten, hat sich 1&1 nun davon distanziert. Man habe nichts von Abhöraktionen gewusst und verwies auf den deutschen Internetknoten "DE-CIX".

Nach deutschen Gesetzen sei eine geheimdienstliche Überwachung von höchstens 20 Prozent der Datenkapazität erlaubt. DE-CIX gab an, dass diese gesetzliche Überwachung nur kurzzeitig überhöht war und derzeit weitaus unterschritten wird.

DE-CIX gab an, dass eine komplette nachrichtendienstliche Überwachung technisch äußerst aufwendig sei. Ein Dementi ob diese aber tatsächlich stattfand, gab die Firma aber nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Überwachung, Zusammenarbeit, BND, 1&1, Geheimdients
Quelle: netzpolitik.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 10:38 Uhr von pjh64
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich arbeitet 1&1 mit Staat und BND zusammen, sonst wären sie illegal.
Kommentar ansehen
08.10.2013 10:53 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur wer sich nicht überwachen lassen will wird überwacht sonnst macht es keinen sinn.
Kommentar ansehen
08.10.2013 19:58 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja is klar!
Wer die Zusammenarbeit zugibt, wird nicht nur Kunden los, sondern verstößt auch gegen die Geheimhaltung!
Es kann solchen Unternehmen wie 1+1 letztlich auch keinen Vorwurf gemacht werden, da denen eh die Pistole auf die Brust gesetzt wird und Ihnen keine Wahl gelassen wird!
Wer solch "Geheimdienst- Praktiken" nur aus James Bond - Filmen kennt, der kann sich auf die andere Seite umdrehen und noch ein paar Jahre weiterschlafen!
Alle die aus Ihrem Traum erwacht sind, sollten eigentlich wissen, was die Stunde geschlagen hat!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?