08.10.13 08:01 Uhr
 1.667
 

Samsung kopiert mit Galaxy Gear Werbespot die iPhone-Werbung von 2007

Samsung wollte offensichtlich mit der Galaxy Gear unbedingt als erster eine Smartwatch veröffentlichen. Das haben die Südkoreaner auch geschafft. Allerdings kann das Gerät keine Tester überzeugen, vor allem weil es nur mit wenigen eigenen Modellen kompatibel ist und der Akku keine 24 Stunden hält.

Auffällig ist, dass der Werbespot extrem große Ähnlichkeit mit der Werbung für das iPhone aus dem Jahr 2007 hat. So wird zunächst eine alte Armbanduhr gezeigt, bei der iPhone Werbung war es ein altes Telefon. Dann werden verschiedene Schauspieler gezeigt, die mit dem Gerät kommunizieren.

Am Schluss wird dann noch einmal das Gerät präsentiert, im Abspann dann das Markenlogo. Nach knapp sieben Jahren lässt sich also Samsung sogar bei der Werbung von Apple "inspirieren".


WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Werbung, Samsung, Galaxy
Quelle: www.macerkopf.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 08:47 Uhr von Wompatz
 
+18 | -14
 
ANZEIGEN
Ouster, es besteht kein Zweifel mehr, du bist der neue OFIZIELLE APPLE-FANBOY bei Shortnews...;-)

Herzlichen Glückwunsch, du darfst Dir jetzt dein MyPhone gern im MappleStore in Springfield abholen...:-D
Kommentar ansehen
08.10.2013 09:05 Uhr von Darkman149
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Erstaunlich wie schnell doch bei ein paar wie ich finde gut geschrieben News über aktuelle Technik gleich wieder die ganzen Samsung <-> Apple Flamer aus ihren Löchern gekrochen kommen. Umso schöner zu lesen, dass es auch noch Leute wie simonsteR gibt, die einfach einen sachlichen Kommentar zur Sache abgeben können. Bitte mehr davon!

Zur News: besser gut kopiert als schlecht selbst gemacht. Egal ob nun bei den Geräten (soweit es denn gesetzeskonform ist!) oder bei der Werbung und egal wer da nun von wem kopiert.
Kommentar ansehen
08.10.2013 11:35 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es arm, einseitige berichterstattung zu bemängeln, dann aber sowas banales wie apple vs. samsung zu thematisieren.
Kommentar ansehen
08.10.2013 17:06 Uhr von clixxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.easht Es geht garnicht darum wer es erfunden hat, sondern eher darum wer es serienreif in die Geräte verbaut. Ja, Motorola hatte den Fingerabdruckscanner in einem Gerät drin. Nun sind sie in allen iPhones drin und funktionieren und die Leute nutzen es.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?