08.10.13 06:43 Uhr
 423
 

USA: Selbstmord nach Verdacht auf Kinderpornografie

Vier Menschen, die in Tennessee der Kinderpornografie und des Kindesmissbrauchs verdächtig wurden, haben in Alabama gemeinsam Selbstmord begangen.

Was den vier Personen - einer Frau, ihrem Ex-Mann, ihrem Bruder und einem Freund der Familie - vorgeworfen wurde, ist unklar. Die Polizei sprach am Montag nur von brutalen und bizarren Taten.

Weil das FBI gegen die vier ermittelte, erschoss der Bruder zunächst die drei anderen Personen und richtete sich dann selbst. Die Leichen seien schlimm zugerichtet gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Verdacht, Kinderpornografie
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft