07.10.13 20:07 Uhr
 333
 

Fußball: Spitzenfunktionär Christian Seifert will Veränderung bei einer Notbremse

Der DFL-Spitzenfunktionär Christian Seifert hat sich auf die Seite der Kritiker gestellt: Er sagte in einem Interview des Bezahlsenders Sky, dass er viele Argumente für die Abschaffung der Notbremse-Regel gehört habe.

Doch er habe kein Argument gehört, welches dafür spreche, diese Regel beizubehalten. Er fordert, dass der DFB eine klare Stellung dazu nehme.

Auch DFB-Präsident Wolfgang Niersbach ist gegen diese Dreifachbestrafung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Veränderung, DFL, Notbremse
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.
Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 21:10 Uhr von d1pe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dreifachbestrafung?
Ich halte die derzeitige Bestrafung für angemessen. Ein "normales" taktisches Foul wird mit Gelb bestraft, dann muss eine "Notbremse" dementsprechend härter bestraft werden, da das Vergehen größere mögliche Auswirkungen auf das Spiel hat. Da bleibt nur noch Rot übrig. Die Dreifachbestrafung kommt ja zudem auch nur zustande, wenn das Foul zusätzlich noch im Sechzehner stattfand, also noch eine Stufe schwerwiegender ausfällt.
Bei einem "normalen" Foul im Sechzehner würde auch keiner von "Doppelbestrafung" wegen Gelb und Elfmeter sprechen.
Im Fußball zählen letzendlich nur die Tore und wenn man einen Gegenspieler mit unfairen Mitteln unmittelbar am Erzielen eines Tores hindert, muss das auch entsprechend hoch bestraft werden. Die Intensität des Foulspiels spielt hier nur eine untergeordnete Rolle.

[ nachträglich editiert von d1pe ]
Kommentar ansehen
07.10.2013 21:24 Uhr von spl4t
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
First World Problems...echt.

d1pe hat alles gesagt, ich will mir gar nicht vorstellen, was abgeht, wenn eine Notbremse nicht mehr hart genug bestraft wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?