07.10.13 19:57 Uhr
 34
 

Terézia Mora mit Buchpreis 2013 ausgezeichnet

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat am heutigen Montagabend bekannt gegeben, dass das Buch "Das Ungeheuer" der beste Roman ist. Geschrieben hat das 700 Seiten dicke Buch die aus Ungarn stammende Autorin Terézia Mora.

Das Buch erzählt eine Geschichte eines Ehepaares. Die Frau begeht Selbstmord. Die Jury bezeichnet das Buch als tief bewegend.

Mora wohnt zurzeit in Berlin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsche, Roman, Deutscher Buchpreis, Terézia Mora
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roman über Flüchtlingskrise: Deutscher Buchpreis geht 2016 an Bodo Kirchhoff
Deutscher Buchpreis geht an Frank Witzel
Deutscher Buchpreis verspricht diese Jahr keine leichte Kost

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roman über Flüchtlingskrise: Deutscher Buchpreis geht 2016 an Bodo Kirchhoff
Deutscher Buchpreis geht an Frank Witzel
Deutscher Buchpreis verspricht diese Jahr keine leichte Kost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?
<