07.10.13 18:02 Uhr
 90
 

Frankfurter Börse: Schwelender US-Haushaltsstreit lässt die Kurse fallen

Zum Start in die neue Handelswoche ging es am heutigen Montag für die Kurse an der Frankfurter Börse nach unten. Ausschlaggebend war der weiterhin schwelende Haushaltsstreit in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) gab 0,32 Prozent auf 8.594 Zähler nach. Der MDAX verlor 0,29 Prozent auf 15.508 Stellen. Etwas höher fiel der Verlust beim TecDax aus, hier ging es um 0,56 Prozent auf 1.088 Punkte abwärts.

"Nach seinem starken Kursanstieg und neuen Höchstmarken im September bewegt sich der Dax momentan bei etwa 8.600 Punkten seitwärts. Hieran dürfte sich vorerst nichts ändern", so ein Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse, DAX, Frankfurter Börse
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?