07.10.13 17:49 Uhr
 366
 

Antarktis: Unter dem Eis haben Forscher gewaltige Schmelzwasserströme entdeckt

Unter dem Filchner-Ronne-Schelfeis in der Antarktis haben Forscher der Universität Exeter ein riesiges Abwassersystem entdeckt. Laut der Forscherin Anne Le Brocq entstehen diese Hohlräume im 1.000 Meter dicken Eis durch Schmelzwasser.

300 Meter breit und 200 Meter hoch war eine der Abwasserröhren in ihrer Ausdehnung.

Die Bedeutung ihrer Arbeit erklärte Le Broq mit den Worten: "Wenn wir verstehen wollen, wie sich der Eisschild verhält und zu Veränderungen des Meeresspiegels beiträgt, müssen wir die Rolle des Wassers unter dem Eisschild völlig verstehen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung, System, Eis, Antarktis, Abwasser
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2013 01:24 Uhr von Schlauschnacker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn wir verstehen wollen, wie sich der Eisschild verhält und zu Veränderungen des Meeresspiegels beiträgt, müssen wir die Rolle des Wassers unter dem Eisschild völlig verstehen".

Und solange wir von der Sache nichts verstehen, hauen wir alle Nase lang Klimaprognosen für das Jahr 2100 raus, und machen die Menschen mit dem Kliamwandel so bekloppt, dass die uns auch in den nächsten 25 Jahren unser Einkommen sichern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?