07.10.13 16:36 Uhr
 173
 

Freiburg wagt Vorstoß: Katholische Kirche gewährt Geschiedenen Kommunion

Die Diözese Freiburg geht einen Schritt auf Wiederverheiratete zu, denn die Kirche gewährt ihnen die Sakramente.

Die Diskussion um Geschiedene, die einen neuen Partner haben, tobt im Katholizismus schon lange, nun ist eine erste Öffnung in der Hinsicht in Sicht.

"Wir wollen beim Scheitern von Ehen offen sein für die Betroffenen, wir wollen ihnen zuhören und begegnen", so der Leiter des Seelsorgeamtes in Freiburg, Domdekan Andreas Möhrle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Scheidung, Freiburg, Katholische Kirche, Kommunion
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 18:32 Uhr von Klugbeutel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wau, Träume werden wahr. Der Karnevalsverein ist mal wieder so gütig...
Kommentar ansehen
07.10.2013 19:45 Uhr von BIitzer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Wir wollen beim Scheitern von Ehen offen sein für die Betroffenen, wir wollen ihnen zuhören und begegnen"

Deswegen bekommen Caritas-Angestellte für die Wiederheirat auch herzliche Glückwünsche - zum neuen Arbeitsplatz. Denn die Stelle ist dann erstmal futsch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?