07.10.13 16:23 Uhr
 2.522
 

Erstes flexibles Smartphone?: Berichte und Beschwerden über gebogenes iPhone 5S

Kaum zwei Wochen nach der offiziellen Präsentation des iPhone 5S gibt es immer wieder Berichte über verbogene Geräte.

Beim Tragen in der hinteren Jeanstasche soll sich das Smartphone verbogen haben. "Nowhereelse" warnt eindrücklich davor, das Apple Smartphone hinten in der Jeans zu tragen.

Dabei soll speziell der Smartphone-Rahmen zu flexibel sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Smartphone, Beschwerde, iPhone 5S
Quelle: www.apfelpage.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 16:28 Uhr von LhJ
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht:
"Laut eigener Aussage soll es vermehrt Zuschriften von Lesern gegeben haben, deren Apfel-Handy sich bei leichter Spannung bereits verbogen hat. So etwa zum Beispiel beim Tragen in der hinteren Tasche der Jeans[...]"

Wer das Tragen in der hinteren Jeanstasche und das anschließende Hinsetzen als "leichte Spannung" bezeichnet, dem ist nicht mehr zu helfen. Da kommen schon ziemlich heftige Kräfte zusammen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 16:55 Uhr von Jenensis
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Also mein altes Handy kann sowas ab.
Und sogar runterfallen,ohne das etwas dabei kaputt geht!
Welch ein Fortschritt von Apple...
aber das ist den Apfel-Jüngern ja egal. :-)
Kommentar ansehen
07.10.2013 17:21 Uhr von Fireproof999
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Erstes flexibles smartphone???? Im ernst?? Haben schon alle die Bananenberichte des iPhone 5 vor einem Jahr vergessen? Is genau das selbe weiche Gehäuse wie damals.


Hier ein Bild von LETZTEM JAHR der genau das selbe Phänomen zeigt:
http://www.google.de/...

[ nachträglich editiert von Fireproof999 ]
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:28 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
äh...und das verbaute glas reißt und springt dabei nich? is da jetzt plexiglas verbaut oder was?

ok, nachtrag: wenn man der quelle der quelle folgt sieht man dass das glas ganz blieb, aber aus der fassung raus is...hm...made in germany is das jedenfalls nich ;)

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
07.10.2013 19:39 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Jenensis toll das dein ALTES Handy sowas abkann, ich versichere dir das neue Smartphones das nicht aushalten, das ist kein reines Apple problem, aber dann könnte man ja keinen Dummen Anti Apple bericht schreiben.

Und wer sein Handy dahinten trägt ist selbst schuld.
Kommentar ansehen
07.10.2013 19:48 Uhr von JustMe27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, wenn manche Mädels (egal welcher Figur) einen Kartoffelschäler zum Ausziehen der Jeans brauchen, wie meine Ex zb auch, muss man sich nicht wundern.^^ Ist ja (meistens) nett anzusehen, aber Handys sollte man sicherer transportieren, selbst ich würde meines nie in die Arschtasche tun...
Kommentar ansehen
07.10.2013 20:10 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
it´s not a bug.... it´s a feature
Kommentar ansehen
07.10.2013 20:25 Uhr von _Fuchsi_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
drauf setzen sollte man sich vielleicht nicht, aber ich kenne kein Handy was das nicht auch aushält.
Kommentar ansehen
07.10.2013 20:32 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe mich in der Bahn bereits auf mein iPhone als auch das HTC gesetzt und nichts hat sich verbogen.
Kommen die Beschwerden evtl. von Leuten die nochmal mindestens 100 Pfund mehr auf die Waage bzw. das iPhone bringen?

Ausserdem ist das verdammt unbequem weshalb ich das Telefon dann aus der Tasche nehme. Wenn man das nicht mal mehr merkt, sagt das schon einiges über Gewicht und Gesäßvolumen aus...

[ nachträglich editiert von shadow# ]
Kommentar ansehen
07.10.2013 21:09 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte das iPhone wäre aus Metall gefertigt und der Inbegriff von Stabilität? Bisher kannte man solche Meldungen nur von anderen Smartphoneherstellern, deren Produkte doch eher der Charakteristik eines Plastikbombers entsprachen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 21:28 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich mal mein smartphone in die hintere jeanstasche gesteckt habe.

solche smartphones sind gnerell nicht dafür gedacht denke ich ...

tja pech gehabt. immerhin können sie es hinterher halt als knete benutzen.

wäre auch mal ne neue marktlücke.. handy und knete in einem. form ihn dir zurecht
Kommentar ansehen
08.10.2013 14:10 Uhr von damagic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
samsung greift den trend jedenfalls auf:

http://www.tweakpc.de/...

;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?