07.10.13 15:00 Uhr
 7.725
 

USA: Angst vor Sexfest der Vogelspinnen

Menschen mit Spinnenphobie sollten in diesen Tagen Kalifornien meiden: In der kommenden Woche kommen die männlichen Vogelspinnen in Scharen an die Oberfläche.

Der Grund: Sie suchen Sex mit weiblichen Tarantulas. Eklig dabei - die männlichen Spinnen sind bedeckt mit Spermien, um allzeit bereit zu sein.

Menschen müssen sich allerdings eigentlich nicht vor dem Naturschauspiel fürchten. Die Männchen selbst sind das Opfer - sie sterben meist nach dem Liebesspiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Angst, Paarung, Vogelspinne
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 15:55 Uhr von dommen
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Nach dem Sex sind die Männchen die Opfer! Das ist ja fast wie bei uns Menschen, nicht wahr Herr Autor?
Kommentar ansehen
07.10.2013 16:15 Uhr von rolling_a
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Ihhhh Natur! Wie eklig! Mach das bloß weg, aber schnell!
Kommentar ansehen
07.10.2013 16:52 Uhr von WasZumGeier
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2013 17:01 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2013 17:21 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2013 17:30 Uhr von uhrknall
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Spinnen haben ein Fest zum Vögeln?
Achso, deshalb nennt man sie Vogelspinnen...
Kommentar ansehen
07.10.2013 17:38 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2013 17:46 Uhr von sullyjake78
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schwachsinn hier ist nicht zum aushalten, ich möchte mal unsere Anti Spinnen Liga sehen wenn alles Spinnen weg sind und die 100 Millionen Tonnen an Insekten über die Liga herfällt, ach ja das ist ja auch nur im ersten Jahr 100 Millionen Tonnen, da ja dann alle Spinnen weg sind wird es ja Jahr für Jahr mehr, da sag ich nur viel Spass für WasZumGeier und Co. braucht aber nicht heulend nach Mami rennen und schreien das sie die Bösen Insekten dann platt machen soll.
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:03 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:06 Uhr von dr-snuggles
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
sogar zecken haben einen zweck... auf unserer erde gibt es nichts was keinen zweck hat. ausser uns menschen
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:53 Uhr von Shy-heem
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Micha23

Bin dabei. Ich besorge einen Flammenwerfer und wir besuchen "WasZumGeier" und "Jonny_Speed" zuhause.

Schade das man solche Leute nicht einfach wie die armen Spinnen zerquetschen kann.
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:54 Uhr von WasZumGeier
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2013 20:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe immer so zwei oder drei Spinnen im Atelier.
Sie halten mir die Fliegen fern, machen keinen Krach und sind ansonsten dezent im Hintergrund. Am Stadtrand muss man so was abkönnen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 22:41 Uhr von gowron0030
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es nich auch menschen die mit sowas bedeckt sind ? lol

genauso ekelig
Kommentar ansehen
08.10.2013 08:47 Uhr von YXFlashXY
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach ein Rudel Asiaten einfliegen lassen, danach stehen die spinnen auf der roten Liste der bedrohten Tiere... Lol
Werden direkt frittiert, eingetütet und ab geht die Reise ^^

Legger
Kommentar ansehen
08.10.2013 09:12 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@haengteuchauf - wo haben sie Dich denn rausgelassen?

Keine Erziehung genossen? Da haben Deine Eltern aber was falsch gemacht, aber sie haben j anoch mind. 10 Jahre Dich zu erziehen. Und jetzt weiter Burgen bauen im Sandkasten - los.
Kommentar ansehen
08.10.2013 10:13 Uhr von Timmer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich starte gleich eine Petition, die die Abtreibung auch nach der Geburt erlaubt. Manche Menschen hier haben sich bei der Befruchtung wohl durchs Kondom und die Spirale geschlängelt und die Pille resorbiert. Sowas ungeliebtes konnte nie mit Absicht entstehen.

Ich mag auch keine Spinnen, hab sie damals auch immer platt gemacht. Irgendwann aber hab ich aufgehört und hab die kleine Helfer mit einem Glas aufgesammelt und draußen abgesetzt wenn sie z. B. über dem Klo verharrten.

Man muss ja Spinnen nicht lieb haben, genau wie alles andere, aber Mutter Natur hat sich über die Millionen von Jahre was dabei gedacht, dass es gewisse Tiere und Insekten gibt. Hätte sie aber gewusst das sowas wie haengteuchauf "produziert" wird oder den anderen Experten wie waszumgeier...
Kommentar ansehen
08.10.2013 10:57 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@hängteuchauf komm gibs einfach auf. Diese Seite ist gefüllt mit diesen scheinheiligen witzfiguren und sturen Kindern die nicht einsehen wollen, was für eine gequirlte kacke sie da schreiben. Da kannst du nichts ausrichten. Menschen die nen fass aufmachen, weil man Insekten in seinem Zimmer tötet, weil sie einen anekeln (und somit auch begründet) sollte man einfach nicht ernst nehmen. Hast es selbst schon gesagt: fressen fleisch und machen hier den dicken Larry. Lachhaft. Ich bin weg hier, da mir sonst noch ne ader platzt
Kommentar ansehen
08.10.2013 16:28 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@MadeInGermany

"Warum überhaupt willst du die Spinnen um die Ecke bringen,so haben eine Funktion."

Die Funktion können sie außerhalb meines Sichtbereiches erfüllen. Wenn nicht haben sie Pech.
Kommentar ansehen
08.10.2013 17:27 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@MadeInGermany
Nein, das ich mich für wesentlich intelligenter halte als dich ist schonmal klar. Und dein rumpöbeln hier gibt mir recht.
Kommentar ansehen
09.10.2013 02:22 Uhr von Timmer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Gehirnakrobaten:

Wenn ihr ernsthaft euch der Meinung anschließt , dass Spinnen keinen Nutzen haben, dann muss man sich fragen, ob euch statt Biologie nur das Namen tanzen beigebracht wurde.
Das kann man doch gar net ernst meinen...

Es geht hier auch net ums Ameisen killen oder so, man tut es nicht absichtlich und ein Tier trampelt wahrscheinlich sogar mehr platt als nen Mensch.
Ein Beispiel noch: Entweder ich hau die Mücken im Schlafzimmer tot oder die Spinne vollrichtet dieses in ihrer Ecke. Nur die Spinne fragt da nix nach, hat da bestimmt kein schlechtes Gewissen.

Und wenn ihr jetzt mit dem Thema Fleisch essen kommt seit ihr eh nimmer zu retten.
Seit Anbeginn unserer frühen Zeit waren wir auf Fleisch angewiesen und unser Organismus hat sich dahin gehend auch entwickelt. Ich will keine Massentier bzw Käfighaltung gutheißen absolut nicht, ich versuche so gut es geht darauf zu achten, dass das was ich esse auch bis zum Ende gut behandelt wurde und das klappt zumindest hier in Österreich ganz gut wo man vieles nachforschen kann aber diese Karte einfach hier aufzuspielen war einfach nur unpassend. Ihr wisst gar nicht genau was euch da zurecht vorgeworfen wird.

Ich mein ok, wenn ihr meint das Spinnen nutzlos sind dann ja,o k, wenn ihr meint das dann eine sehr wahrscheinliche Flut an Insekten euch net stört...

Die Natur ist wie eine mehrteilige Waage. Nimmt man auch nur den Hauch eines Mikrogramms von einer Plattform weg wird man keinen Unterschied merken, aber nach einer gewissen Zeit wird dann eine Schale die schwerste sein.
Kommentar ansehen
09.10.2013 11:56 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ScheinheiligerHeuchlerNr546852

Was ist das denn für eine Doppelmoral?! Ein Vollidiot nach dem anderen, einfach unglaublich! Ich wollte mich ja raushalten, aber bei so eine geballten Kraft Blödheit platzt mir echt der Kragen! Das hier wird definitiv mein letzter Beitrag, da man bei euch gehirntoten mit Argumenten nicht weit kommt.
Wenn ich sage Spinnen haben keinen nutzen, dann sage ich damit, es für MICH keinen nutzen hat, wenn ich die Viecher in meinem Haus zerquetsche! Die stören mich noch mehr, als die anderen Ungeziefer! Habe ich gerade erfunden? Denkt was ihr wollt, solange ihr wenigstens mal denkt!

"Es geht hier auch net ums Ameisen killen oder so, man tut es nicht absichtlich und ein Tier trampelt wahrscheinlich sogar mehr platt als nen Mensch."
Und hast du Spinner wenigstens ein schlechtes gewissen, und denkst dir "oh mein gott...habe ich vielleicht paar käfer zertreten? bestimmt! ich bin ein monster!"? Nein, weil es dir scheißegal ist, also halt doch auch hier bei diesem Thema deine fresse. Und wenn doch...dann ist DIR nicht zu helfen.

"Und wenn ihr jetzt mit dem Thema Fleisch essen kommt seit ihr eh nimmer zu retten.
Seit Anbeginn unserer frühen Zeit waren wir auf Fleisch angewiesen und unser Organismus hat sich dahin gehend auch entwickelt."
Achso du Schlauberger und wahrscheinlich willst du uns damit sagen, dass wir ohne Fleisch nicht fähig sind zu leben? Erzähl so einen Müll im Altersheim, aber erzähl das nicht mir. Und nein unpassend war es nicht. Das sind nur eure unglaublich nervigen Pseudo-Argumente die mit scheinheiligkeit und Doppelmoral überfüllt sind! Wenn es dir darum geht, dass die Tiere nicht gequält werden, dann werde ich ihn eben in zukunft sofort zerquetschen. Dann issa sofort tot. Bist du dann zufrieden? Nein? Dann heul halt um die armen kleinen Dinger.

Flut an Insekten? Also Käfer + Spinnen sind bei mir sowieso nur selten da. Sollten welche da sein, dann zerquetsche ich sie ALLE. Weil ich KEINE von ihnen im Haus haben will. Am wenigsten die Spinnen!

Und noch so ein pseudonaturwissenschaftlicher Unfug. Das wars von mir. Hält man ja im Kopf nicht aus!
Kommentar ansehen
09.10.2013 22:47 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weißt du eigentlich wovon du redest?


Hier wurde behauptet, dass die Spinnen allgemein keinen Nutzen hätten, ALLGEMEIN ÜBERALL WELTWEIT.

Wir reden gar net davon ob du da nen Nutzen für dein zu Haus siehst. Ich schick die Spinnen ja auch raus. Ob du sie jetzt in deinem Haus plattmachst oder nicht das interessiert keinen.

Das mit den Ameisen war ein Beispiel an das an der Nase herbeigezogene Argument, dass wir doch täglich Insekten platttreten aber bei Spinnen rumheulen...

Mir ist es egal ob ich jetzt irgendwas zertrete, aber absichtlich mach ich es nicht und das ist widerrum ein anderer Punkt. Man kann nicht auf alles in der Welt achten, dass kann keiner.


Und zum Thema Fleisch: Nein, damit wollte ich nur sagen, dass wir von unserer Evolution her Allesfresser sind und sich keiner darüber aufregen sollte, wenn ein jemand halt auf "Fleisch" nicht verzichten mag sowie andere halt darauf verzichten wollen und auf Pflanzen umsteigen. Was viele aber net wissen: Pflanzen haben auch Gefühle, sie sind auch Organismen. Ich könnte jetzt nen Veganer vorwerfen, dass er genauso lebendiges Material futtert aber ihm das egal ist weil es ja keine Todesschreie von sich gibt...

Ich habe auch nicht gesagt das wir nicht fähig sind, ohne Fleisch zu leben. Jedoch muss man als Veganer halt darauf achten, dass gewisse Substanzen nicht zu wenig aufgenommen werden wie Proteine. Tierisches Fett ist halt immer noch Nummer 1 wenn es darum geht, Muskeln aufzubauen. Wenn du jetzt von Bodybuilder oder Gewichtheber liest die Vegan leben, ja das geht. Du kannst deine Muskelmasse Vegan halten, jedoch mussten die dafür ziemlich auf die Fleischkeule hauen um ein gewisses Maß an Muskeln zu erreichen. Aber egal ich schweif a bissl ab.


Und mit Tiere quälen: Ich weiß, die Neandertaler waren Vorreiter was den Tierschutz anging bei der Nahrungssammlung....

Am Ende ist ein totes Tier ein totes Tier, ist halt so.
Jedoch verzichte ich auf Fleisch wenn ich weiß, dass es nen dreckiges Leben hatte.
Ich weiß, hilft dem etwas mehr glücklich gelebten aber dann doch getöteten Tier auch nicht weiter.
Aber ich esse nunmal gern Fleisch und wenn man eine normale und artgerechte Haltung anprangert, dann prangert man ALLE Bauern aus Äonen von Jahrtausenden oder vllt. noch mehr Jahren an, die uns Essen beschehrt haben und durch die wir es zu dem heutigen Leben geschafft haben.



Und wegen der Flut an Insekten:
Es ist keine pseudowissenschaft, es ist sogar sehr möglich. Es gibt halt die einen die sagen, fehlen z.B. die Spinnen dann wird der Überschwung an Insekten durch eine andere insektenfressende Tierart kompensiert. Doch dann stellen sich hier gleich drei Fragen die mitunter auch zu weiteren Fragen führen können:
1. Für wie lange
2. Wenn 1. für immer dann: Wer hält die Ersatzfresser im Zaum?
3. Was ist mit den Tieren, die Spinnen bevorzugten? Die müssen auch ausweichen oder sie fallen weg. Wenn sie ausweichen wird eine Art mehr bedroht, wenn sie Aussterben fällt eine weitere Nahrungsquelle weg. Und da kommen gleich wieder mehrere Fragen...

Es gibt Aussagen wo gesagt wird, dass wenn es die Spinnen nicht gäbe, die Erde nach geraumer Zeit in einer 20cm dicken Insektenschicht bedeckt wäre. Das ist zwar für mich nicht so ganz glaubhaft bzw. stark apokalyptisch, aber wie ich bereits sagte: Die Natur hat sich bei allem etwas gedacht.

[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
13.10.2013 10:35 Uhr von sullyjake78
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist schon Heavy wie so eine Diskussion ausartet. Da wird geflucht, gepöbelt, beleidigt etc... und das nur wegen oben stehendem Artikel.
Da wirft sich mir die Frage auf ob die menschliche Art überhaupt nen Funken Verstand besitzt oder ob die Inteligenz auf dem Stand eines Brotes stehengeblieben ist.
So wie das hier abgeht bin ich froh das es eigentlich Anonym im Internet Passiert, den bei dem Bild das sich hier bietet sieht es nach Mittelalterlichem Mob mit Fackeln und Mistgabeln aus welcher nicht davor zurückschreckt seine Meinung sogar handgreiflich durchzusetzen.
Geht euch nur alle an die Gurgel nur wundert euch dann nicht wenn die Geistige Entwicklung der Menschheit nicht vorangeht.
Ich kann es ja verstehen wenn sich jemand vor Spinnen ekelt aber deswegen gleich alle ausrotten wollen und die Liebhaber von achtbeinigen Arachniden gleich mit?
Naja ich denke mehr brauch ich dazu echt nicht mehr zu sagen ............ ausser alle die hier so rumpöbeln und ein auf dicke Eier machen sind gerade die die in einer Menschenmenge ihren Mund gar nicht aufmachen weil sie schiss haben eine drauf zu bekommen, ja die Anonymität des Internet ist schon klasse, da kann man Pöbeln, verbal ausrasten etc... und man muss keine Angst haben dafür schläge zu kassieren.....

[ nachträglich editiert von sullyjake78 ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?