07.10.13 14:51 Uhr
 919
 

USA: Achtjährige sorgt dafür, dass sexistisches Kinderbuch aus Handel genommen wird

Ein erst achtjähriges Mädchen aus Kalifornien hat es geschafft, dass eine Buchhandlung ein sexistisches Kinderbuch aus ihren Regalen nimmt.

In dem Ratgeberbuch wurden stereotype Ratschläge gegeben, bei denen Jungs gegen Krokodile kämpfen und Mädchen sich nur um ihr Aussehen kümmern müssen.

In Amerika wird das Mädchen nun als "jungen Feministin" gefeiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Buch, Feministin, Diskriminerung
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 15:25 Uhr von psycoman
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
OMG wie schrecklich.

Kleiner Tipp an die Feministinnen. Jungen und Mädchen sind nicht gleich und haben unterschiedliche Interessen, daher ist es logisch zielgruppenspezifisches Material anzubieten.

Dennoch haben alle die selben Rechte und Mädchen können auch Krokodile bekämpfen oder Jungen auf ihr Aussehen achten.

Man darf sogar die Bücher der anderen Lesen.

Ich vermute eher, dass ist einfach Werbung für das Buch.
Kommentar ansehen
07.10.2013 15:34 Uhr von Sparrrow
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Meine güte es geht echt auch mal wieder zu weit am liebsten wär denen wahrscheinlich so eine graue monotone Gesellschaft wo es keine Hinweise auf das Geschlecht eines Menschen mehr gibt.
Kommentar ansehen
07.10.2013 21:17 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt viele Arten für einen Staat und seine Bewohner ihre grenzenlose geistige Minderwertigkeit auszudrücken.
Kommentar ansehen
08.10.2013 00:49 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne witz jetzt:

In Norwegen wurde vor kurzem "Pirateneier" und "Prinzesse-eier" auf dem Markt gebracht.

Geschlechts-spezifische Frühstückseier.

http://ap.mnocdn.no/...
Kommentar ansehen
08.10.2013 14:45 Uhr von Seraph.-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"surviving a zombie attack"
da hat sie doch ihre gleich berechtigung.

es ist eher sexistisch von IHR so zu tun, als dürfe ein mädchen keine bücher für jungs lesen und umgekehrt.

jedes spielzeug, und vor allem jedes Buch spielt mit Geschlechterklischees. sogar eltern tun das.
jede Mutter die normal denkt, würde ihrer Tochter erstmal Puppen oder Kuscheltiere schenken, bevor sie ihr als kleines Mädchen nen Spielzeugroboter gibt.
Es gibt nun einmal Stereotypen, und wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
11.10.2013 13:06 Uhr von sevenofnine1
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Man stelle sich vor... es gibt rosa Ü-Eier für Mädels... habe noch nicht probiert, ob die anders schmecken. Ich hasse rosa.
Kommentar ansehen
11.10.2013 13:23 Uhr von sooma
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein erst achtjähriges Mädchen aus Kalifornien hat es geschafft"

Wohl eher ihre irren Etern und ein Tross von Anwälten. Eine Schande, ein Kind für diese völlig naturfremden Ideologien zu missbrauchen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?