07.10.13 14:46 Uhr
 53
 

Dresden: Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

In Dresden in der Albert-Schweitzer-Straße ist es in der vergangenen Nacht zum Montag zu einem Brand in einer Wohnung gekommen.

Ein Geschrirrspüler hatte Feuer gefangen. Beim Löschen des Brandes durch die beiden Bewohner erlitten beide eine Rauchgasvergiftung und mussten in eine Klinik eingeliefert werden.

Ursache des Brandes war vermutlich ein technischer Defekt des Geschirrspülers.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Verletzte, Dresden, Wohnungsbrand
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?