07.10.13 13:52 Uhr
 8.832
 

USA: Burger King benennt drei Filialen vorübergehend in "Fries King" um

Für reichlich Verwirrung sorgt aktuell Burger King mit einer angekündigten Umbenennung in "Fries King". Laut Burger King will man sich eine neue Corporate Identity verpassen.

Dazu veröffentlichte man auf Twitter Fotos des neuen Logos und ein bereits umgebrandetes Lokal. Auf den Sozialen Kanälen wie Twitter und Facebook sorgte das bei Fans für reichlich Verwirrung.

Dabei ist alles nur ein Werbeschachzug im Rahmen der neu eingeführten Pommes-Sorte "Satisfries". Tatsächlich werden in den USA aber nur drei Lokale für begrenzte Zeit auf "Fries King" umgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Burger King, Umbenennung, Fries King
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 15:24 Uhr von TieAss
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Titel ist reißerisch, da direkt klargestellt wird, dass dies nur ein Werbegag ist...
Kommentar ansehen
07.10.2013 16:54 Uhr von raidoo
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
haha, ein schönes, neues, deutsches Wort wie "umgebrandet". tolle news ...
Kommentar ansehen
07.10.2013 20:14 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ franz.g
Gegen die Herstellung eines solchen Produkts hat Muddi schon immer mit folgenden Worten eindringlich gewarnt: "Mit essen spielt man nicht" hat sie sicher jedem von uns schon gesagt. ;)
Kommentar ansehen
07.10.2013 23:17 Uhr von moegojo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich musste lachen als ich satisfries gegoogelt habe:
´DNews: Are Burger King Satisfries Really Healthier? : Discovery News´

ohne worte...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?