07.10.13 13:49 Uhr
 329
 

Bonn: Rat der Muslime angeblich von Salafisten unterwandert

Laut Recherchen des WDR-Magazins "Westpol" soll der Bonner Rat der Muslime unter nicht unerheblichen Einfluss von Salafisten geraten sein.

Die radikalen Salafisten würden auch Nachwuchs-Kämpfer für Syrien rekrutieren.

Die Spendensammlung "Helfen in Not" des Rats sei zudem eine "extremistische, salafistische Bestrebung", so der Verfassungsschutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bonn, Muslime, Einfluss, Salafist
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 14:06 Uhr von Nightvision
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
an die regierung der bundesrepublik deutschland,
ich möchte formell darum bitte alle islamiste auszuweisen, sollten sie deutsche staatsbürger sein,dann bitte ich um die aberkennung dieser, um eine ausweisung zu ermögliche. im fall das die islamisten deutscher abstammung sind, bitte ich darum diesen eine kolonie in der arktis zur verfügung zu stellen, damit sie dort die ansprüche ihrer heimat gegen putins begehrlikeiten zu schützen. was ich damit sagen will ist, das ich die schnauze voll von diesem pack habe, da ich als integrierter türke mit diesen irren über einen kamm geschert werde. mir gefällt es hier so, ich will hier keine sharia oder andere system die auf die unterdrückung der menschen abzielen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 14:24 Uhr von Nightvision
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@07.10.2013 14:15 Uhr von viewsonic999, "die hoffnung stirbt zuletzt2^^und seid dem nsa skandal wissen wir doch das die überall mithören und mitlesen^^.
Kommentar ansehen
07.10.2013 14:24 Uhr von Nightvision
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@07.10.2013 14:15 Uhr von viewsonic999, "die hoffnung stirbt zuletzt2^^und seid dem nsa skandal wissen wir doch das die überall mithören und mitlesen^^.
Kommentar ansehen
15.10.2013 12:23 Uhr von mr. wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opfert euch :) http://www.ditib.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?