07.10.13 13:13 Uhr
 272
 

Aldi-Gründer ist immer noch der reichste Mensch Deutschlands

Laut einem Bericht des "Manager Magazins", ist der Aldi-Gründer Karl Albrecht der reichste Deutsche. Sein Vermögen wird auf 17,8 Milliarden Euro geschätzt. Auf Platz Zwei ist die Familie des verstorbenen Theo Albrecht mit 16 Milliarden Euro.

Auf Platz Drei kam, mit 13 Milliarden Euro, der Lidl-Gründer Dieter Schwarz. Unter den Top 10 sind bekannte Namen wie:

Susanne Klatten, BMW Aktionärin, und die Familien Otto, Oetker und Würth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aldi, Gründer, Reichtum
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 16:03 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Merkt ihr was? Warum haben wir keine NEUEN Milliadäre so wie es in den USA normal ist?

Weil wir keine neuen Gebiete erschaffen und unsere Banken mit Krediten zurückhaltend sind.

Die Google-Gründer hätten in Deutschland keine Millionen US-Dollar bekommen.

Ind en USA gehen die Kreditinstitute höhere Risiken ein als hier, wenn es um die förderung von existenzen geht, davon geht auch sicherlich einiges in die Hose, aber man verbaut sich keine Chancen für neue Weltmärkte wie es in Europa der Fall ist.

In Deutschland gibt es bis auf vielleicht Donnermuth, keine neuen Milliadäre, wir haben hier Patriachen und wenige Selfmades.

Woran liegt das wohl?
Kommentar ansehen
07.10.2013 16:12 Uhr von Luisaza
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@best of capitalism
Die Google-Gründer haben ihr Unternehmen mit einem Startkapital von 1,1 Millionen Dollar gestartet, wovon 100000$ von einem Privatinvestor stammen und die restliche Million in Teilbeträgen aus den Händen von Verwandten und Freunden (beide stammen übrigens aus recht gutem Hause und sie wollten auch von niemandem viel Geld auf einmal haben, um die maximale Kontrolle über ihr eigenes Unternehmen zu behalten). Bei deren Vorhaben ging keine Bank irgendein Risiko ein.
Warum glorifizierst du hier überhaupt das Wirtschaftssystem USA, welches seinen Zenit offensichtlich schon längst überschritten hat und dem europäischen Modell mittlerweile hinterher ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?