07.10.13 12:26 Uhr
 985
 

US-Etat-Krise: Mars-Mission ist Notfall-Ausnahme

Der wissenschaftliche Wert der Mars-Mission ist so relevant, dass sie von den Beschränkungen des Finanzierungsstopps in den USA befreit wurde.

Startet die Mission nicht zwischen dem 18. November bis zum 15. Dezember müsste sie auf 2016 verschoben werden. Dieses Zeitfenster kann nicht eingehalten werden, wenn jetzt 97 Prozent der NASA-Mitabeiter zu Hause bleiben müssen.

Ausnahmen bieten nur Projekte, die als "emergency exceptions" gelten, wie jetzt auch die Mars-Mission.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krise, Mars, US, Mission, Notfall, Etat, Ausnahme
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 13:04 Uhr von Djerun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich vermute, das der verlust durch vorarbeiten höher ist, als die durchführung selbst

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?