07.10.13 08:56 Uhr
 107
 

IndyCar: Der Schotte Dario Franchitti verunglückte in Houston

Das IndyCar-Rennen in Houston/Texas wurde von einem schweren Unfall überschattet.

Der Schotte Dario Franchitti hatte einen schweren Unfall. Er flog mit seinem Auto durch die Luft und crashte gegen einen Begrenzungszaun. Der Schotte war aber nach seinem Crash nur leicht verletzt und ansprechbar. In den Unfall waren noch zwei andere Fahrer verwickelt.

Wrackteile, welche durch die Luft flogen, verletzten einige Zuschauer.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Texas, Houston, Schotte, IndyCar
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erstmals nehmen Afrikaner im Bob teil
Fußball: Englischer Klub gibt seinem Spieler Mambo Trikot mit Rückennummer 5
FIFA-Prozess: Ex-Verbandschef soll Zeugen in Gerichtssaal mit Tod gedroht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 09:37 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Der Schotte Dario Franchitti verunglückte in Houston schwer"
und
"Der Schotte war aber nach seinem Crash nur leicht verletzt und ansprechbar."

Was passt da wohl nicht?

Als Überschrift möglich gewesen wäre noch "hatte einen schweren Unfall", aber "er sei schwer verunglückt" ist schlicht falsch und reißerisch!

[ nachträglich editiert von ted1405 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?