07.10.13 08:56 Uhr
 100
 

IndyCar: Der Schotte Dario Franchitti verunglückte in Houston

Das IndyCar-Rennen in Houston/Texas wurde von einem schweren Unfall überschattet.

Der Schotte Dario Franchitti hatte einen schweren Unfall. Er flog mit seinem Auto durch die Luft und crashte gegen einen Begrenzungszaun. Der Schotte war aber nach seinem Crash nur leicht verletzt und ansprechbar. In den Unfall waren noch zwei andere Fahrer verwickelt.

Wrackteile, welche durch die Luft flogen, verletzten einige Zuschauer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Texas, Houston, Schotte, IndyCar
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 09:37 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Der Schotte Dario Franchitti verunglückte in Houston schwer"
und
"Der Schotte war aber nach seinem Crash nur leicht verletzt und ansprechbar."

Was passt da wohl nicht?

Als Überschrift möglich gewesen wäre noch "hatte einen schweren Unfall", aber "er sei schwer verunglückt" ist schlicht falsch und reißerisch!

[ nachträglich editiert von ted1405 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?