06.10.13 21:11 Uhr
 1.279
 

Gera: Weil er mutig gegen Neonazis vorgeht - Couragepreis geht an Peter Lückmann

Im Jugendhaus Shalom in Gera wurde am gestrigen Samstagabend zum ersten Mal der Couragepreis 2013 vergeben.

Es standen mehrere Teilnehmer zur Auswahl, doch am Ende entschieden sich die meisten der neun Jury-Mitglieder für Peter Lückmann. Er ist bekannt für seinen Kampf gegen den Rechtsextremismus und seine mutigen Aufrufe zu Protestveranstaltungen gegen Neonazis.

"Das Besondere an Peter Lückmann ist, dass er mit einer unfassbaren Ausdauer, seit etwa Jahren, gegen Nazis aktiv ist. Er hat sich nie einschüchtern lassen, egal mit welchen Drohungen er konfrontiert war", hieß es in einem Vorschlag von Melanie Siebert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Neonazi, Auszeichnung, Aktivist, Gera, Couragepreis, Peter Lückmann
Quelle: www.tlz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2013 21:13 Uhr von NoPq
 
+10 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2013 21:26 Uhr von Bud_Bundyy
 
+13 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2013 21:27 Uhr von AlicEonAcID
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
seit etwa.......Jahren

na fehlt da nich was ? ;)
Kommentar ansehen
06.10.2013 21:37 Uhr von Samsara
 
+48 | -28
 
ANZEIGEN
"Er ist bekannt für seinen Kampf gegen den Rechtsextremismus und seine mutigen Aufrufe zu Protestveranstaltungen gegen Neonazis."

Schade, dass er nicht mutig genug ist, gegen z. B. messerstechende und in Überzahl prügelnde Kulturbereicher anzukämpfen. Na ja, offenbar ist ihm klar, von wem er mehr zu befürchten hat/hätte. -_-
Kommentar ansehen
06.10.2013 22:37 Uhr von skytrain
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Damit verdient er mehr Geld als mit Hartz-4. Die Ministerien geben jedes Jahr wieder 50 Millionen Euro für alle Leute aus, die den "Kampf gegen rechts" betreiben. Davon kann man sehr gut leben und die Busse zu den Demonstrationen einschliesslich erforderlicher Übernachtungen zahlt auch der Steuerzahler.

Jeder, der mehr Geld einnehmen möchte als Harzt-4 f- und das für verhältnismässig wenig Arbeit - sollte Kampf gegen rechts als Erwerbsquelle nutzen. Den Preis sollte man dem jungen Mann für seine Pfiffigkeit überreichen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 00:45 Uhr von Joe Garcia
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Der Zentralrat der Juden ist empört!! :D
Kommentar ansehen
07.10.2013 01:36 Uhr von jupiter12
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
mr-Gold,
wie bist Du den drauf?

Solche Texte wie Deiner kommen doch normalerweise von Leuten wo die Eltern auch Geschwister sind........
Kommentar ansehen
07.10.2013 01:58 Uhr von jupiter12
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Kopfschuetteln .....

sich das Deine Erfarungen oder platte Stammtisch Sprueche?

Haste konkrete Beispiele?
Kommentar ansehen
07.10.2013 02:39 Uhr von jupiter12
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Prima,
dann haste bis morgen Zeit zu ueberlegen...

B E I S P I E L E !
Und bitte nicht nur Hoeren- Sagen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 07:55 Uhr von Patreo
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Warum wird Vorgehen gegen Neonazis mit der Argumentation abgewehrt, dass er sich lieber um ,, kriminelle Kulturbereicherer" zu kümmern habe?
Man sagt auch niemanden, der sich für afrikanische Waisen einsetzt, dass er ein Nichtsnutz sei, weil er nicht gegen asiatische Kinderarbeit vorgeht.
Kommentar ansehen
07.10.2013 11:49 Uhr von _griller_
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Drohungen von "Nazis" ? Wann und wo ? Ich würde ihm sofort ´nen Pokal stiften, wenn er gegen Migrantengewalt vorginge,

......aber dann würde er den Preis nur postum bekommen. Weil die sind schnell mit´n Messer.
Kommentar ansehen
07.10.2013 11:50 Uhr von jupiter12
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
mr-Gold,

wo bist Du geblieben, alter NAZI Troll?

Dein Account hat kein 24 Stunden gehalten.....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?