06.10.13 19:25 Uhr
 498
 

Tausende mutmaßliche Schwarzgeldkonten bei der Vatikanbank entdeckt

Noch vor drei Monaten forderte Papst Franziskus von der Vatikanbank "Ehrlichkeit und Transparenz". Jetzt haben Prüfer etwa 1.000 illegitime Konten entdeckt.

Auf diesen Konten sollen sich bis zum Sommer 2013 insgesamt etwa 300 Millionen Euro befunden haben, Insidern zufolge handelt es sich dabei "zum allergrößten Teil" um Schwarzgeld. Die Geldanleger genießen im Vatikan starke Vorteile, sie müssen keinerlei Steuern zahlen und Geldwäsche ist erst seit 2011 verboten. Der Vatikan hat jedoch angekündigt, dass damit Schluss sein soll.

Grund für das Auffliegen der Vorgänge waren in der Vergangenheit Skandale, so soll beispielsweise die sizilianische Mafia bei der Vatikanbank Geld gewaschen haben. Die neue Bankführung hat nun alle vermeintlichen Schwarzgeldkonten gekündigt.


WebReporter: ShortiesSammler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konto, Schwarzgeld, Vatikanbank
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2013 19:25 Uhr von ShortiesSammler
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und so etwas noch im Vatikan. Damit hat die katholische Kirche wohl schon wieder ihr Vertrauen verloren.
Kommentar ansehen
06.10.2013 19:50 Uhr von Exilant33
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zeig mir einen Staat der keine Schwarzgeldkonten hat, wofür auch immer! Missbrauch und Gier, in Namen der Götter! Und dafür werden die Menschen zur Kasse gebeten! Ob Jeshua damit konform wäre?!
Kommentar ansehen
06.10.2013 20:37 Uhr von TbMoD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die "verzichten" somit auf einfach mal so 300 Millionen mit welchen die Bank hätte "arbeiten" können.

Wieviel Geld besitzen die insgesamt zum Geier ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?