06.10.13 18:30 Uhr
 824
 

Gerichtsverfahren: Packt Leah Remini jetzt über Scientology aus?

Scientology-Aussteigerin Leah Remini (43) holt möglicherweise zum großen Schlag gegen die Sekte aus. Der "King of Queens"-Star wurde in einem Prozess gegen die Organisation und ihren Anführer David Miscavige als Zeugin geladen.

Klägerin in dem Verfahren ist Monique Rathbun, Ehefrau des ehemaligen hochrangigen Scientology-Mitglieds Marty Rathbun. Sie wirft Scientology und Miscavige langjährige Schikanen seit dem Austritt ihres Mannes vor.

Unter anderem soll Scientology sie überwacht und eingeschüchtert sowie falsche Anschuldigungen, zumeist sexueller Natur, verbreitet haben. Reminis Aussage soll vor allem bestätigen, dass Miscavige persönlich alle Aspekte von Scientology und den Unterorganisationen kontrolliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Scientology, Leah Remini, Gerichtsverfahren, Zeugenaussage
Quelle: radaronline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2013 03:16 Uhr von looloohose
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
seltsam, dass die scientologen hier immer verheimlichen wollen, dass sie welche sind.

Als ob sie sich bewusst sind dass das scheisse ist und in voller absicht versuchen andere hier zu täuschen....
Kommentar ansehen
07.10.2013 08:41 Uhr von langweiler48
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@nurfuer diedummen ....

Du hast noch die Mitgliedsnummer vergessen, ist die Nr 2.34.156,987.

@sManuela

In einem Kommentar einer anderen News habe ich die als Psychologin hingestellt. Da hatte ich aber das Adjektiv vergessen, naemlich geistesgestoert. Solch einen Nonsens von sich zu geben entspricht deinen Geistigen Faehigkeiten Sachverhalte zu sehen. Immer und immer wieder kann man ueber die Scientologen ueber ihr kriminelles Verhalten lesen und du ignorierst es einfach. Warum bloss
Kommentar ansehen
07.10.2013 10:27 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
NPD Wähler und Penis-Neid: oft gemeinsam anzutreffen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 12:06 Uhr von Maverick Zero
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"dass Hitler nicht tod ist, sondern mit einem UFO in die USA geflogen ist und von dort aus Scientology leitet. "
Oh Mann,... in Geschichte nicht aufgepasst oder wie?
Hitler ist weder der Tod, noch ist er tot, noch per UFO in die USA geflogen.
Hitler ist mit der REICHSFLUGSCHEIBE von NEUSCHWABENLAND aus auf den MOND geflogen! Das muss man wissen!

Bzgl. "Ich bin so neutral": Wer soll dir das abnehmen? Das glaubst du dir doch selbst nicht! Du schreist wie alle anderen Scientologen nur "HASS HASS HETZE!" und bist für kein normales Argument offen. Ich habe es dir schon ein paar mal geschrieben, aber man bekommt ja von dir (wie auch von allen anderen Scientologen) keinerlei Antwort: Ich hatte GROßE Hoffnungen in dich, dass man mit dir vielleicht WIRKLICH mal eine diskussionsfähige Person an der Angel hat. Aber du enttäuschst diese Hoffnungen durch dein copy&paste des Scientologen-Mülls (Alle lügen, nur Scientology nicht / überall Hass und Hetze / alles was Scientology macht ist gut und die anderen haben alle unrecht / ignorieren von Belegen, Quellen und stichhaltigen Argumenten ....). Also erkläre hier bitte nicht, du wärst total neutral und diskussionsfähig und ein Kämpfer für Religionsfreiheit.
Es gibt hier im Übrigen sooo viele Threads, in denen andere Religionen fertig gemacht werden - warum kämpfst du nicht mal für den Islam oder das Judentum? Warum muss nur Scientology von dir "beschützt" werden?

edit: Du hast JEDERZEIT die Chance, zu zeigen, dass du BESSER bist als die anderen. Ganz einfach, indem du dich klug, bedacht und wortgewandt hier äusserst. Indem du auf Fragen Antworten gibst, abweichende Meinungen akzeptierst und respektierst und zu einer KONSTRUKTIVEN Diskussion beiträgst.

Oder du machst es wie unser Kollege winshort hier: Das beste was ihm einfällt, ist wie ein kleines bockiges Kind zu plärren "ihr seid alle doof" und jedes Wort was an ihn gerichtet wird zurückzuschicken. "Du verhältst dich wie ein Kind" -> "Bähh, ihr verhaltet euch alle wie Kinder". "Das ergibt keinen Sinn was du schreibst" -> "Räbäh, das ergibt keinen Sinn was ihr schreibt".
Zugegeben: Das ist lächerlich. Deshalb lachen die Leute nur noch über ihn, verspotten und beleidigen ihn.

Willst du WIRKLICH so enden wie er?

Es liegt an dir!

[ nachträglich editiert von Maverick Zero ]
Kommentar ansehen
07.10.2013 13:43 Uhr von hede74
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@sManuela

"Ich bin nicht bei Scientology, sondern neutral und setze mich für Religionsfreiheit ein"

Wow, ziemlich viele Lügen für einen Satz. Du glaubt alles was Scientology sagt und unterstellst jedem Hass, der berechtigte Kritik anbringt aber du bist neutral?? Du bist keine Scientologin schreibst aber sowas:

"Auch in Körpern von Kindern sind Thetane die sehr sehr alt sind"

Ach ne, und woher weisst du das? Du glaubst die Geschichte mit den Thetanen, die Story die Scientologen erst bei OT III erfahren und willst uns hier erzählen du wärst keine Scientologin? An einer anderen Stelle hast du jemanden aufgefordet, er solle seine Engramme in Ordnung bringen.

Und du bist auch nicht für Religionsfreiheit, Scientology ist keine Religion. Du betreibst hier mit den für Scientologen üblichen Hasstiraden Propaganda für eine Organisation, die das Leben von Menschen finanziell und psychisch ruiniert!

Nochmal, du glaubst alles, was Scientology sagt und woran Scientologen glauben, stellst nichts in Zweifel, stellst jeder Kritik als Hass und Verleumdung da. Gibst du da wenigstens zu, das die Behauptung du wärst keine Scientologin und neutral Schwachsinn ist?
Kommentar ansehen
07.10.2013 16:29 Uhr von DerHolmer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es ging ja auch nicht darum, dass Scientology Drogen verkauft, Prostituierte beschäftigt und reihenweise Menschen ermorden lässt.

Es geht darum, dass DIE METHODEN gleich sind. Die Mafia geht mit ihren Kritikern um wie Scientology. Die setzen die Leute so unter Druck, dass sie von selbst aufgeben oder Selbstmord begehen. Und wenn Unfälle passieren hat Scientology sicher auch nichts dagegen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:07 Uhr von DerHolmer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wobei die Expansion wirklich zu laufen scheint - am Samstag stand ich vor einer "Kirche", 20 Uhr, da war es zappenduster. Nicht ein Mensch da. Gefällt mir.

Und deren Mitgliedern scheint es wirklich unangenehm zu sein, dass sie bei Scientology sind. Wenn man da anruft meldet sich niemand mit Namen.
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:10 Uhr von JustMe27
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
sManu ist definitiv der bisher mit Abstand erbärmlichste $cientology-Account. Das offensichtlich abstreiten ("Ich bin nicht Mitglied, aaaaaaaaber....") ist ja fast schon Will-Smith-Style, nur mit einem Unterschied, er streitet zwar die direkte Mitgliedschaft ab, gibt aber offen zu ihre Methoden zu unterstützen, während SM einfach nur dauernd versucht zwei völlig gegenteilige Ansichten angeblich zu vermengen.

Stell dir vor, ich bin auch für Religionsfreiheit, aber nur solange die betreffenden Sekten nicht mit verbrecherischen Methoden auf Mitgliederang gehen und dabei nicht mal vor der versuchten Übernahme der Kontrolle über mehrere hundert Heimjugendlichen halt macht. Wären wohl billige "Fußtruppen" gewesen, die eh Halt suchend waren und daher leicht zu beinflussen...
Kommentar ansehen
07.10.2013 18:23 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Genau, MZ, hör auf Winnie, das Beleidigen der Spinner ist immerhin MEIN Job!
Kommentar ansehen
07.10.2013 21:34 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"das Beleidigen der Spinner"

Ist es eine Beleidigung, wenn man einen Verückten, verrückt nennt?
Ist es eine Beleidigung, wenn man einen NPD-Wähler NPD-Wähler nennt?
Ist es überhaupt eine Beleidung, wenn einfach mal die Wahrheit sagt?

Ich verstehe die meisten meiner Kommentare (insbesondere gegenüber winshort) weniger als gezielte Beleidigung (von Ausnahmen abgesehen), sondern eher als in Worte verpackte Wiedergabe meiner Beobachtungen.

edit: Justme, dafür bekommst ein dickes Minus von mir, weil du mir unterstellst, ich würde winshort nur beleidigen wollen. Ätsch. ;-p

[ nachträglich editiert von Maverick Zero ]
Kommentar ansehen
07.10.2013 21:36 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@winshort:
q.e.d.
Kommentar ansehen
09.10.2013 13:50 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Laufe ich irgendwo mit einer Maske herum?
Ich stehe doch immer ganz offen zu dem was ich so von mir gebe.

Deine Aussage macht nicht im Geringsten Sinn.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?