06.10.13 16:28 Uhr
 337
 

Katie Holmes: Angst vor Scientology

Schauspielerin Katie Holmes will ihre Tochter Suri vor Scientology schützen und ihrem Ex-Mann Tom Cruise (51) verbieten, ihre Tochter mit Scientology in Verbindung zu bringen.

Berichten zufolge bereitet Holmes nun ein rechtswirksames Dokument vor, um dem Einhalt zu gebieten. Tom hat schon früher gesagt, dass er Suri mehr über seinen Glauben beibringen will.

Holmes soll ihren Anwalt um Hilfe gebeten haben, ein Schriftstück aufzusetzen, das sie dem Anwaltsteam von Cruise vorsetzen will.


WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angst, Scientology, Katie Holmes, Suri
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oscar-Star Jamie Foxx und Tom Cruise-Ex Katie Holmes sind offiziell ein Paar
Jamie Foxx und Katie Holmes sind offiziell ein Paar
Tom Cruise ist Scientology wichtiger als seine eigene Tochter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2013 17:44 Uhr von Shifter
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.10.2013 10:14 Uhr von Religion-News
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Nachricht basiert sicherlich auf einen Insider oder einen nicht näher genannten Freund von Holmes; er will sicherlich nur das Beste für Sie und die Leser.
Kommentar ansehen
13.10.2013 10:30 Uhr von Religion-News
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon letztes Jahr wurde darüber spekuliert ob Scientology beim Scheidungsprozess von Katie Holmes und Tom Cruise eine Rolle spielen würde.

Die WAZ zitiert in ihrem Artikel vom 03.07.2012 Scott Altman, Experte für Familienrecht an der juristischen Fakultät der University of Southern California, der dies verneint; er sagt:

"Gerichte sind sehr, sehr vorsichtig damit, eine Aussage darüber zu machen, ob Katholizismus schlecht ist für ein Kind, oder Scientology, oder das Judentum. Sie glauben, dass es nicht Aufgabe eines Gerichts ist, in einer pluralistischen Gesellschaft ein solches Urteil zu fällen. Wenn es also keine überzeugenden Beweise dafür gibt, dass durch eine bestimmte Praxis Schaden zugefügt wird, werden Gerichte einer solchen Argumentation nicht folgen. Und ich wäre auch schockiert, wenn ein Gericht in diesem Fall solchen Argumenten folgen würde."

http://www.derwesten.de/...

[ nachträglich editiert von Religion-News ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oscar-Star Jamie Foxx und Tom Cruise-Ex Katie Holmes sind offiziell ein Paar
Jamie Foxx und Katie Holmes sind offiziell ein Paar
Tom Cruise ist Scientology wichtiger als seine eigene Tochter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?