06.10.13 14:54 Uhr
 335
 

Syrer erklimmt erneut einen Kran um Forderungen durchzusetzen

Zum zweiten Mal hat der Syrer Abdulatit A. einen Baukran erklommen und Forderungen gestellt. Er verursachte damit erneut einen Großeinsatz von Polizei und Rettungsdiensten. Auf Ansprachen der Polizei reagierte der Mann zunächst nicht.

Gegen 14 Uhr konnte der Man beruhigt und dazu überredet werden, den luftigen Schauplatz zu verlassen. Er konnte aus eigenen Kräften heruntersteigen. Es wurde ihm ein Gespräch mit der Ausländerbehörde zugesagt.

Schon im August hatte Abdulatit A. einen Kran bestiegen und damit gedroht, herunter zu springen, wenn seine Familie nicht nach Deutschland nachkommen könnte. Der Mann kam damals in psychiatrische Behandlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XG83.80
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Forderung, Asyl, Kran, Syrer
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby